home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Umsetzung von Forschungsergebnissen in der Praxis in der Form von Kulturen, Beratung und Wissenstransfer

{Project} Umsetzung von Forschungsergebnissen in der Praxis in der Form von Kulturen, Beratung und Wissenstransfer. [Application in practice.] Runs 2003 - 2007. Project Leader(s): Ernst, Jakob, Agroscope Liebefeld-Posieux, Swiss Federal Research Station for Animal Production and Dairy Products (ALP), Tioleyre 4, CH-1725 Posieux.

[img] PDF
46Kb

Online at: http://www.aramis.admin.ch/Default.aspx?page=Texte&projectid=16281

Summary

Schweizer Milchprodukte und insbesondere Käse sollen sich als Premium-Produkte auf dem Markt profilieren. Neben dem Fachwissen braucht es hierzu gute Milchqualität, hochstehende Technologie und geeignete Kulturen (Gärungsorganismen).
Durch den Verkauf von Kulturen kann ALP viele Forschungsergebnisse in der Praxis umsetzen und trägt dadurch zur hohen Qualität und zur Einzigartigkeit von Schweizer Käse wesentlich bei. Durch die Natürlichkeit dieser Kulturen (grösstenteils in Knospe-Qualität) bietet ALP ein erfolgsversprechendes Potenzial für die Differenzierung von Schweizer Käse gegenüber der ausländischen Konkurrenz.
Beim Streben nach Qualitätsführerschaft kommt der Beratung von Käseherstellern und -affineuren eine zentrale Bedeutung zu. Diese Aufgabe wird zu einem wesentlichen Teil von den kantonalen oder regionalen milchwirtschaftlichen Inspektions- und Beratungsdiensten (MIBD) wahrgenommen. Mit der Weiterbildung dieser Berater verfügt ALP über einen Kanal, um Forschungsergebnisse rasch an die Praxis weitergeben zu können. Dabei können auch die Bedürfnisse der Praxis erhoben werden. Die Beratung von ALP dient demnach als Bindeglied zwischen Forschung und Praxis.
Die Käserdiskussionsgruppen sind ein ebenso bewährtes wie zeitgemässes Instrument, um die Forschungsergebnisse von ALP auf direktem Weg der Praxis zugänglich zu machen. Sie müssen mit dem Strukturwandel weiterentwickelt werden.
Neben der Reduktion der Herstellungs- und Reifungskosten ist es entscheidend, den Anteil ungenügender Qualität möglichst klein halten zu können. Das erfordert bei den periodisch auftretenden, kaum vorhersehbaren, betriebsübergreifenden Qualitätsproblemen rasche Lösungen, welche von der Forschung zu erarbeiten und von der Beratung umzusetzen sind. Auch bei Innovationen ist ALP ein gefragter Partner.

Summary translation

Englisch

EPrint Type:Project description
Keywords:consulting, knowledge transfer, technology, manufacturing, culture, culture production, lactic acid bacteria, propionic acid bacteria, smear cultures, moulds, cheese, CH-Projektkategorie-B
Subjects: Food systems > Food security, food quality and human health
Research affiliation: Switzerland > Agroscope > ALP
Research funders: Switzerland > Swiss Federal Office for Agriculture FOAG
Switzerland > Agroscope > ALP
Related Links:http://www.alp.admin.ch/inde.php
Project ID:3.2.4
Start Date:10 November 2003
End Date:31 December 2007
Deposited By: Gallmann, Dr Peter
ID Code:5332
Deposited On:31 Aug 2005
Last Modified:12 Apr 2010 07:31

Repository Staff Only: item control page