home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Analyse erfolgreicher Vermarktungsinitiativen von ökologisch erzeugten Produkten zur Ermittlung von Erfolgsfaktoren

{Project} Analyse erfolgreicher Vermarktungsinitiativen von ökologisch erzeugten Produkten zur Ermittlung von Erfolgsfaktoren. [Analysis of successful eco-marketing initiatives to determine success factors.] Runs 2002 - 2003. Project Leader(s): Hensche, Prof. Dr. Hans-Ulrich and Schleyer, Anke, Fachhochschule Südwestfalen, Postfach 14 65, 59474 Soest, Tel.: 02921/378-216, Email: hensche@fh-swf.de.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/fkz=02OE203

Summary

Kernziel dieser Forschungsarbeit ist die Entwicklung einer praxisgerechten Methode zur Bewertung des Erfolges von Vermarktungsinitiativen im Öko-Segment. Dazu sind auf Grundlage von Gesprächen mit Beteiligten ausgewählter Vermarktungsinitiativen für ökologisch erzeugte Produkte Indikatoren ermittelt worden, die den Erfolg der Initiativen maßgeblich bestimmen. Mit Hilfe dieses Indikatorensystems lassen sich intern begründete Stärken und Schwächen für laufende und geplante Initiativen ableiten. Das System gibt auch Hinweise auf extern begründete Chancen und Risiken. Die Anwendung des Indikatorensystems unterstützt die nachhaltige Entwicklung von Öko-Vermarktungsinitiativen und reduziert Negativerfahrungen.
Auf Basis von Recherchen und Expertengesprächen sind 18 zentrale Erfolgsfaktoren extrahiert worden. Sie sind Grundlage für die im Rahmen dieser Forschungsarbeit durchgeführte explorative Befragung von Öko-Vermarktungsinitiativen. So wurde sichergestellt, dass die relevanten Ursachen für das erfolgreiche Bestehen einzelner Öko-Vermarktungsinitiativen in den nachfolgenden Gesprächen umfassend thematisiert werden konnten.
Bundesweit wurden 28 Akteure von Öko-Vermarktungsinitiativen, sowie ergänzend Marktpartner und Berater, befragt. Diese Gespräche haben grundsätzlich bestätigt, dass die ermittelten Schlüsselfaktoren auf das Öko-Segment übertragbar sind. Die Gespräche sind mittels einer qualitativen Inhaltsanalyse ausgewertet worden. Die daraus resultierende fallübergreifende Interpretation dient als Basis für das im Rahmen dieser Untersuchung entwickelte „Erfolgsindikatorensystem für Öko-Vermarkter“. Es umfasst 18 zentrale Indikatoren mit zugehörigen Teilindikatoren, die mit einem drei-stufigen System bewertet worden sind. Die zentralen Indikatoren leisten einen wesentlichen Beitrag zum nachhaltigen Erfolg von Vermarktungsinitiativen. Gleichwohl dürfen die aufgeführten Erfolgsindikatoren nicht isoliert betrachtet werden. Sie stehen in einer komplementären Beziehung zu einander.
Das Indikatorensystem bezieht sich in erster Linie auf interne Aspekte der Initiativen. Für den Erfolg mitbestimmend ist aber auch ihr Umfeld. Vermarktungsinitiativen können sich nicht erfolgreich gegen die Marktkräfte positionieren.

Summary translation

The main objective of this research project is the development of a practically acceptable method to assess the results of marketing initiatives in the “Ecological-farming segment”. For that, based on talks with participants of selected marketing initiatives for ecological produce, indicators were established that substantially determine the success of the initiatives. This indicator system enables to discover the internal causes for strengths and weaknesses of current or planned initiatives.
The system also gives indications on chances and risks caused by external factors. The application of the indicator system supports the sustainable development of market initiatives in ecological based farming and reduces negative experiences.
Based on researches and enquiries of experts, 18 central key factors were extracted. They served as basis for the explorative survey of "Eco-marketing's initiatives". This gave the assurance that relevant reasons for the successful existence of individual eco-marketing's initiatives in the following discussions could be comprehensively explained.
In the whole of Germany 28 actors of eco-marketing initiatives as well as marketing partners and advisors were questioned.
These enquiries have basically confirmed that the determined key factors are transferable on the "eco-segment". The enquiries were assessed through qualitative analysis of the issues. The resulting generalising interpretation served as a basis in the frame of the in this research developed "success indicator system for eco-marketing". It comprises 18 central indicators along with accompanying part-indicators, all assessed in a three-step system. The central indicators offer a substantial contribution to the sustainable success of the marketing's initiatives. However, these featured success factors shouldn't be seen isolated but more in a complementary way. The indicator system applies in the first place to internal aspects of the initiatives. Decisive for success of course are also the external factors. Marketing's initiatives cannot oppose the market forces with success.

EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 02OE203, Vermarktung, Vermarktungsinitiativen, Vermarkter, Erfolgsfaktoren Marketing, Marketing Initiatives, Wholesaler, Success Factors
Subjects: Food systems > Markets and trade
Farming Systems > Farm economics
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Economics > Vermarktung
Germany > University of Applied Science Soest > Department of Agricultural Economy
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=02OE203, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=02OE203&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Project ID:02OE203
Start Date:1 June 2002
End Date:30 November 2003
Deposited By: Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
ID Code:5200
Deposited On:05 Aug 2005
Last Modified:17 Aug 2010 09:25

Repository Staff Only: item control page