home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Samenmischungen für einen vielfältigen Futterbau und die ökologische Bereicherung

{Project} Samenmischungen für einen vielfältigen Futterbau und die ökologische Bereicherung. [Seed mixtures for forage production and ecological diversification.] Runs 2003 - 2007. Project Leader(s): Suter, Daniel, Agroscope FAL Reckenholz, Swiss Federal Research Station for Agroecology and Agriculture, CH-8046 Zurich, E-mail: info@fal.admin.ch.

[img] PDF
48Kb

Online at: http://www.aramis.admin.ch/Default.aspx?page=Texte&projectid=15969

Summary

In den Ackerbaugebieten bilden 115'000 ha Ansaatwiesen basierend auf Leguminosen-Gras-Mischungen die Hauptgrundlage für die Rindviehfütterung. Sie sind ein wichtiges Fruchtfolgeglied und tragen zur Sicherung der Fruchtbarkeit des Kulturlandes bei. Leguminosen-Gras-Mischungen bilden eine zentrale Grundlage für die betriebseigene Versorgung des Rindviehs mit hochwertigem Eiweiss. Dies ist im biologischen Landbau und seit dem Verbot von tierischen Eiweissfuttermitteln auch allgemein von grösster Bedeutung. Um den Fortschritt in der Futterpflanzenzüchtung zu nutzen und um den sich ändernden Ansprüchen an Futterpflanzen gerecht zu werden, sind die Sorten- und die Mischungsempfehlungen laufend zu überarbeiten und unter verschiedenen Standort- und Bewirtschaftungsbedingungen (integrierte Produktion, Biolandbau, öAF) weiter zu entwickeln. Dabei überträgt die Saat- und Pflanzgutverordnung des EVD (916.151.1) die Sortenprüfung der FAL.In der Mischungsentwicklung sind grundlegende Mechanismen der Pflanzenkonkurrenz in Leguminosen-Gras-Mischungen zu wenig bekannt. Dies ist ein Faktor, der europaweit die konsequente Nutzung dieser Mischungen hemmt.Der Befall mit parasitischen Magen-Darm-Nematoden bei weidenden Jungrindern stellt vor allem in Biobetrieben ein wesentliches Problem für die Tiergesundheit dar. Es gibt Hinweise, dass noch zu entwickelnde Mischungen mit tanninhaltigen Pflanzen eine Alternative zu medikamentösen Behandlungsstrategien bieten könnten.

Summary translation

Englisch

EPrint Type:Project description
Keywords:leys, forage plant species, variety testing, grass-clover seed mixtures, biodiversity, CH-Projektkategorie-A2
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Pasture and forage crops
Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Research affiliation: Switzerland > Agroscope > ART - Reckenholz location
Research funders: Switzerland > Agroscope
Related Links:http://www.reckenholz.ch/doc/de/
Project ID:04.12.2.1
Start Date:8 November 2003
End Date:31 December 2007
Deposited By: Strasser, Fredi
ID Code:5106
Deposited On:21 Jul 2005
Last Modified:12 Apr 2010 07:31

Repository Staff Only: item control page