home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Bio-Lebensmittel in der Bürokratiefalle. Eine Verordnung – unterschiedliche Umsetzung: Risiko oder Chance?

Otto, Schmid (2005) Bio-Lebensmittel in der Bürokratiefalle. Eine Verordnung – unterschiedliche Umsetzung: Risiko oder Chance? [Organic food in the bureaucracy trap. One regulation - many ways of its implementation: risk or chance ?] Speech at: Grüne Woche, Berlin, 28.1.2005.

[img] PDF
238Kb
[img] PDF
33Kb

Summary

Bei der Umsetzung der EU-Verordnung 2092/91 braucht es nicht noch mehr Vorschriften sondern bessere regelmässige Kommunikation und mehr Transparenz. Gerade bei heiklen Bereichen wäre eine klarere und realistischere Linie der EU-Kommission bei den Zielvorgaben und Überprüfung der Umsetzung erwünscht.
Eine regional angepasste Biolandwirtschaft, die sich wieder an ihren Grundwerten orientiert und eine harmonisierte Umsetzung der EU-Bio-Verordnung müssen sich längerfristig nicht widersprechen. Gleichwertigkeit und nicht Gleichschaltung sollte das Ziel sein.


EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Speech
Keywords:Richtlinien, EU-Verordnung 2092/91
Subjects: Values, standards and certification > Regulation
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Socio-Economics
Related Links:http://www.fibl.org/forschung/sozio-oekonomie/richtlinien/index.php
Deposited By: Schmid, Otto
ID Code:4854
Deposited On:02 Jun 2005
Last Modified:12 Apr 2010 07:30
Document Language:German - Deutsch
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page