home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Fertigen einer Broschüre zum Anbau von Gemengen für die Praxis des Pflanzenbaus im ökologischen Landbau

Rauber, Rolf and Hof, Claudia (2003) Fertigen einer Broschüre zum Anbau von Gemengen für die Praxis des Pflanzenbaus im ökologischen Landbau. [Preparation of a brochure about cultivation of mixtures for the practice of organic farming.] Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), Bonn, Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau.

[img] PDF
1861Kb

Summary

Ziel dieses Projektes war die Fertigung einer Broschüre zum Anbau von Gemengen für die Praxis des ökologischen Landbaus auf Grundlage einer Literaturauswertung und der eigenen Forschungsergebnisse der Arbeitsgruppe am Instituts für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung. Darüber hinaus wurden 23 in der Beratung des ökologischen Landbaus tätigen Personen befragt, um das Wissen aus der Forschung zu ergänzen und eine praxisnahe Broschüre erstellen zu können. In der Broschüre werden ackerbaulich genutzte Gemenge angesprochen, wie z.B. Kleegrasgemenge oder Körnerfruchtgemenge aus Erbse, Hafer und / oder Sommergerste. In einem allgemeinen Teil werden die Vorteile und Beson-derheiten des Gemengeanbaus erläutert, wie z.B. die Erzielung eines Mehrertrag des Gemenges gegenüber den Reinsaaten oder die Abwehr von Krankheiten oder Schädlingen im Gemenge. Im speziellen Teil der Broschüre werden konkrete Anleitungen zum praktischen Anbau einzelner Gemengekombi-nationen gegeben. Hier sind z.B. Empfehlungen zur Aussaat, Bestandespflege und Ernte sowie einige Anbautelegramme zu finden. Unsicherheiten gibt es derzeit noch im Bereich der Aussaattechnik, wie zur Höhe der Aussaatstärke oder zur Kombinationseignung verschiedener Arten oder Sorten, insbesondere für die Bedingungen des ökologischen Landbaus und bei den Körnerfruchtgemengen. Weiterhin liegen Forschungsdefizite bei der Erntetechnik, der ökonomischen Bewertung der Gemenge sowie der Fruchtfolgewirkung bzgl. der Übertragung von Krankheiten und Schädlingen. Das Projekt konnte deutlich zeigen, dass gegenwärtig Forschungsergebnisse nur unzureichend Eingang in die Praxis finden. Die hohe Nachfrage zur Broschüre mit Beginn der Werbemaßnahmen lässt darauf schließen, dass die Broschüre hier einen Beitrag zur Kommunikation zwischen Forschung und Praxis leisten kann.

Summary translation

The aim of this project was to prepare a brochure about cultivation of mixtures for the practice of organic farming on the basis of available data from the literature and from the own research results of the work-ing group at the Institute of Agronomy and Plant Breeding. In addition 23 persons actively involved as consultants on organic farming were interviewed in order to provide a comprehensive picture of the field through knowledge gained from research and to offer practical recommendations. The brochure deals with the cultivation of mixtures of agronomically used crops, e.g. mixtures of clover and grasses or grain crop mixtures of peas, oats and / or summer barley. In the general section, the advantages and characteristics of the cultivation of mixtures are described, e.g. the realisation of a greater yield from mixtures compared with monocrops or the potential for protection from diseases or pests in the mixture. In the special section of the brochure, concrete recommendations are made for the practical cultivation of individual mixture combinations. The recommendations concern the sowing, crop care and harvest as well as some cultivation telegrams. There are still uncertainties at present with regard to the sowing technology, like the level of seed intensity or the suitability of different species or varieties for combination, in particular for the conditions of organic farming and in connection with grain crop mixtures. There is a lack of research in the harvesting technology, in the economic evaluation of mixtures as well as in the crop rotation effect on the transmission of diseases and pests. The project clearly shows that at present research findings are not being sufficiently put into practice. The high demand for this brochure at the very onset of the advertising effort suggests that it can make a positive contribution towards bridging the gap between research and practice in organic farming.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 02OE221, Gemenge, Gemengeanbau
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Pasture and forage crops
Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Crop husbandry > Crop combinations and interactions
Research affiliation: Germany > University of Göttingen > Plant Production
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenbau
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=02OE221, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=02OE221&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
ID Code:4746
Deposited On:24 May 2005
Last Modified:12 Apr 2010 07:30
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Finanziert vom Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.
Auftragnehmer: Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung der Georg-August-Universität
Göttingen
Projektleitung: Rolf Rauber
Projektbearbeitung: Rolf Rauber, Claudia Hof
.
Die Broschüre "Anbau von Gemengen im Ökologischen Landbau" ist bei Einsendung von 1,44 Euro in Briefmarken (bei Bestellung von bis zu 10 Exemplaren) erhältlich bei:
Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung der Universität Göttingen
"Gemengebroschüre"
Prof. Dr. Rolf Rauber
Von-Siebold-Str. 8
D-37075 Göttingen

Repository Staff Only: item control page