Due to maintenance and service updates, the Organic Eprints site may be periodically unavailable around November 1. 2019

 home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Vergleich der N2-Fixierungsleistung, der N-Bilanz und der N-Menge in den Ernteresiduen von Sojabohnen und Erbsen

Paeßens, Benedikt; Urbatzka, Peer; Salzeder, Georg and Butz, Andreas F. (2019) Vergleich der N2-Fixierungsleistung, der N-Bilanz und der N-Menge in den Ernteresiduen von Sojabohnen und Erbsen. [Comparison of N2-fixation performance, N-balance and of the N-amount in residues of soybeans and peas.] In: Mühlrath, Daniel; Albrecht, Joana; Finckh, Maria R.; Hamm, Ulrich; Heß, Jürgen; Knierim, Ute and Möller, Detlev (Eds.) Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft. Beiträge zur 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Kassel, 5. bis 8. März 2019, Verlag Dr. Köster, Berlin.

[img] PDF - German/Deutsch
333kB

Summary

Über eine Symbiose mit Knöllchenbakterien sind Sojabohnen und Erbsen dazu in der Lage Stickstoff aus der Luft zu fixieren. Zur Höhe der N2-Fixierungsleistung gibt es bereits einige Untersuchungen, für Sojabohnen vorwiegend aus Übersee. Allerdings ist die N2-Fixierungsleistung von vielen Faktoren abhängig, wie z. B. Temperatur, Niederschlagsmenge und –verteilung, Sorte, Bakterienstamm, Nährstoff­versorgung, Krankheits- und Schädlingsdruck. Daher war es ein Ziel des Projektes „Optimierung des Anbaus von Sojabohnen – Bestimmung des Vorfruchtwertes und der N2-Fixierungsleistung sowie Reduzierung der Bodenbearbeitung“, das von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung gefördert wurde, die N2-Fixierungsleistung unter den Bedingungen Süddeutschlands bei Sojabohnen und Erbsen zu schätzen.
Sojabohnen und Erbsen haben in Süddeutschland eine N2-Fixierungsleistung, die im Bereich zwischen 80 und 288 kg Stickstoff je Hektar liegt. Sojabohnen haben in den meisten Jahren höhere N2-Fixierungsleistungen als Erbsen. Der rechnerische Anteil der N2-Fixierungsleistung an der N-Menge im Korn liegt bei den Sojabohnen fast immer höher als bei den Erbsen. Bei beiden Kulturen wird mehr Stickstoff über das Erntegut abgefahren, als zuvor fixiert wurde. Die N-Bilanz ist bei beiden Kulturen ebenfalls negativ. Jedoch befindet sich in den Ernteresiduen Stickstoff, den eine Folgekultur wie Winterweizen nutzen kann. Auch hier ist bei Sojabohnen die N-Menge höher als bei Erbsen.

Summary translation

Most experiments about N2-fixation of soybeans have been conducted on the American continents. The aim of this study was to compare the level of N2-fixation, N Balance and N in plant residues under varying Southern German conditions for soybeans and peas. On two sites from 2015 to 2017, the N2-fixation performance ranged between 80 and 288 kg ha-1. The nitrogen export from the field was higher
compared to the amount fixed for both crops. Nitrogen fixation, the share of
fixed nitrogen for N in the grains, N in the grains and the amount of N in
plant residues was higher for soybeans in comparison to peas. The N Balance ranged between -2 and -153 kg ha-1 and was comparable for both crops.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Stickstofffixierung, Sojabohnen, Erbsen
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Research affiliation: International Conferences > 2019: Scientific Conference German Speaking Countrie
Germany
ISBN:978-3-89574-955-129
Deposited By: Mühlrath, Daniel
ID Code:36171
Deposited On:29 Aug 2019 07:07
Last Modified:29 Aug 2019 07:07
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsband der 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2019 in Kassel erschienen. This conference paper is published in the proceedings of the 15th scientific conference on organic agriculture 2019 in Kassel. D. Mühlrath, J. Albrecht, M. R. Finckh, U. Hamm, J. Heß, U. Knierim, D. Möller (2019) Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft. Beiträge zur 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Kassel, 5. bis 8. März 2019, Verlag Dr. Köster, Berlin.

Repository Staff Only: item control page