Due to maintenance and service updates, the Organic Eprints site may be periodically unavailable around November 1. 2019

 home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Milchlebensleistung in Bayern unter besonderer Berücksichtigung der Arbeitsgemeinschaft für Rinderzucht auf Lebensleistung

Bode, Elisa; Postler, Günter and Hörning, Bernhard (2019) Milchlebensleistung in Bayern unter besonderer Berücksichtigung der Arbeitsgemeinschaft für Rinderzucht auf Lebensleistung. [Lifetime performance in Bavarian dairy cows with special regard to Working Group on Cattle Breeding for Lifetime Performance.] In: Mühlrath, Daniel; Albrecht, Joana; Finckh, Maria R.; Hamm, Ulrich; Heß, Jürgen; Knierim, Ute and Möller, Detlev (Eds.) Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft. Beiträge zur 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Kassel, 5. bis 8. März 2019, Verlag Dr. Köster, Berlin.

[img] PDF - German/Deutsch
344kB

Summary

Bereits in den sechziger Jahren entwickelte Prof. Bakels in Deutschland das Zuchtkonzept der Rinderzucht auf Lebensleistung. In den achtziger Jahren wurde in Bayern eine Zuchtorganisation gegründet, welche die Lebensleistungszucht nach Prof. Bakels weiterführt. Ziel der Arbeit war es, Gesundheits- und Leistungsparameter von 79 bayerischen Mitgliedsbetrieben dieser Organisation mit dem Durchschnitt aller bayerischen MLP-Betriebe zu vergleichen. Die Daten wurden getrennt nach Rassen (Holstein Schwarzbunt, Fleckvieh) und Wirtschaftsweisen (konventionell, ökologisch) ausgewertet. Biobetriebe zeigten bessere Lebensleistungsparameter. Auch bei den Mitgliedsbetrieben der Arbeitsgemeinschaft für Rinderzucht auf Lebensleistung waren bessere Lebensleistungsparameter festzustellen, insbesondere bei der Rasse Fleckvieh.

Summary translation

Prof. Bakels developed the concept of breeding for lifetime performance in dairy cows already in the sixties in Germany. In the eighties, a breeder organization for lifetime performance in cattle was founded in Bavaria. Aim of the study was to compare health and performance parameters of 79 Bavarian member farms with the mean of Bavarian farms. Data were evaluated separately for breeds (Holstein or Simmental) and farming method (conventional or organic). Organic farms had better lifetime performance parameters, likewise the member farms (particularly in the Simmental breed).

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Rinderzucht, Lebensleistung
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Dairy cattle
Animal husbandry > Breeding and genetics
Research affiliation: International Conferences > 2019: Scientific Conference German Speaking Countrie
Germany > University of Applied Science Eberswalde
Germany
ISBN:978-3-89574-955-35
Deposited By: Mühlrath, Daniel
ID Code:36077
Deposited On:29 Aug 2019 07:07
Last Modified:29 Aug 2019 07:07
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsband der 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2019 in Kassel erschienen. This conference paper is published in the proceedings of the 15th scientific conference on organic agriculture 2019 in Kassel. D. Mühlrath, J. Albrecht, M. R. Finckh, U. Hamm, J. Heß, U. Knierim, D. Möller (2019) Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft. Beiträge zur 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Kassel, 5. bis 8. März 2019, Verlag Dr. Köster, Berlin.

Repository Staff Only: item control page