home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Entwicklung nachhaltiger Selbstmanagementkonzepte für Gruppen zur Optimierung regionaler Wertschöpfung (Verbundvorhaben)

{Project} GrOW: Entwicklung nachhaltiger Selbstmanagementkonzepte für Gruppen zur Optimierung regionaler Wertschöpfung (Verbundvorhaben). [Sustainable self-management concepts for groups optimizing local-regional value chains.] Runs 2018 - 2021. Project Leader(s): Häring, Prof. Dr. Anna Maria and Fischinger, Dr. Stephanie, Hochschule für nachhaltige Entwicklung (HNEE), Politik und Märkte in der Agrar- und Ernährungswirtschaft, D-Eberswalde und Bioland Beratung GmbH, D-Mainz .

Full text not available from this repository.

Online at: https://hnee.de/grow

Summary

Das hier beschriebene Verbundvorhaben umfasst folgende Teilprojekte: FKZ 18OE195 und FKZ 18OE196.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/id/saved_search/1722.
Wertschöpfungsgemeinschaften zeichnen sich dadurch aus, dass unterschiedliche Akteure zusammenarbeiten und Warenströme und Informationen aufeinander abstimmen. Ziel dieses Projektes ist es sowohl das Aufeinander abstimmen von Vorgängen, die Koordinationsebene, sowie die Zusammenarbeit, die Kooperationsebene, aus der Perspektive der einzelnen Akteure zu erfassen und zu untersuchen. Dabei verfolgen wir zwei übergeordnete Ziele
1. Das Aufzeigen von Kooperations- und Koordinationsstrukturen von erfolgreich selbstorganisierten Wertschöpfungsakteuren und -gemeinschaften unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Rahmenbedingungen und die sich daraus ergebenden Potentiale und Hemmnisse.
2. Die Identifikation allgemeingültiger Ansatzpunkte und methodischer Konzepte um, ausgehend vom formellen und informellen Austausch der Wertschöpfungsakteure, den Auf- und Ausbau regionaler Wertschöpfungsgemeinschaften zu unterstützen.
Hierfür setzen wir ein qualitativ-exploratives Aktionsforschungsdesign ein, dass wir mit einer sozialen Netzwerkanalyse kombinieren. Konkret werden zwei Erzeuger/Verarbeiter-Verbünde in ihrem Auf- bzw. Ausbau einer Wertschöpfung begleitet. Ergänzend werden zu spezifischen Fragestellungen der Gruppen Best Practice Beispiele untersucht sowie die Expertise von Schlüsselakteuren erfasst und hinzugezogen. Die Erkenntnisse des Projektes werden als Optimierungshilfen für interessierte Akteure entlang von Wertschöpfungsketten aufbereitet.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

The objectives of this research are:
1) Depict cooperation and network structures of successfully self-managed value chain actors and communities, as well as their constraints, potentials and framework conditions.
2) Identify entry points and methodological concepts to support the extension and intensification of local value chain networks, A qualitative explorative research design is chosen, combined with a network analysis to capture social interdependencies. Findings serve as guideline for the ongoing action research process and are a continuous input for groups aiming at optimizing their value chain.

EPrint Type:Project description
Location:Koordination des Verbundvorhabens und Projektleitung des Teilprojektes FKZ 18OE116: Prof. Dr. Anna Maria Häring, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) - Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz - Fachgebiet Politik und Märkte in der Agrar- und Ernährungswirtschaft
Projektleitung des Teilprojektes FKZ 18OE117: Dr. Stephanie Fischinger, Bioland Beratung GmbH
Keywords:BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 18OE116, FKZ 18OE117, Selbstorganisation, Wertschöpfung, Net-Map Tool
Subjects:"Organics" in general
Farming Systems > Farm economics
Farming Systems > Social aspects
Food systems > Markets and trade
Food systems > Produce chain management
Research affiliation: Germany > Bioland
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Economics > Marktentwicklung
Germany > University of Applied Science Eberswalde
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE
Related Links:https://www.bundesprogramm.de, http://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=18OE116&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Such, http://orgprints.org/id/saved_search/1722, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Acronym:GrOW
Project ID:FKZ 18OE116, FKZ 18OE117
Start Date:1 October 2018
End Date:31 March 2021
Deposited By: Searles, Katja
ID Code:34323
Deposited On:18 Jan 2019 14:54
Last Modified:18 Jan 2019 14:54

Repository Staff Only: item control page