home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Auf Augenhöhe: Wissenstransfer zwischen Forschung und Praxis der ökologischen und nachhaltigen Land- und Lebensmittelwirtschaft (Teilprojekt des FiBL Deutschland e.V.)

Liebl, Boris; Ahrens, Kerstin; Bruder, Vera; Greiner, Ramona; Henryson, Ann-Sofie; Hermanowski, Susanne; Knoll, Maximilian; Kasperczyk, Nadja; Kreß, Isabell; Schäfer, Freya; Spiegel, Ann-Kathrin; Tennhardt, Lina; Varzic, Biljana; Veller, Carsten and Wilbois, Klaus-Peter (2018) Auf Augenhöhe: Wissenstransfer zwischen Forschung und Praxis der ökologischen und nachhaltigen Land- und Lebensmittelwirtschaft (Teilprojekt des FiBL Deutschland e.V.). [On a par: Knowledge transfer between science and practice in organic and sustainable farming and food production.] FiBL Deutschland e.V., D-Frankfurt .

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch (Teilschlussbericht)
8MB

Summary

Im vom FiBL bearbeiteten Teil des Projektes wurde ein sehr breiter Ansatz gewählt: Unterschiedlichste Akteure der ökologischen Landwirtschaft und Lebensmittelwirtschaft, die sich mit dem Thema Wissenstransfer beschäftigen, wurden angesprochen mit dem Ziel, sie zur Kooperation zu gewinnen und gemeinsam aktuelle Fragestellungen aus dem Bereich Wissenskommunikation zu bearbeiten. Eine Vernetzung mit Kolleg/innen in anderen Organisationen sollte aufgebaut werden, die die Projektlaufzeit überdauert und die Nachhaltigkeit sichert.
Als Ergebnisse des Projekts entstanden Leitfäden/Praxishandreichungen zur Konzeption und Organisation von Veranstaltungen und von Videoaufnahmen. Weitere Praxishandreichungen stellen grundlegende Voraussetzungen zur Wissenskommunikation sowie aktuelle Werkzeuge für typische Netzwerkarbeiten im Steckbriefformat vor.
Eine Tagung zur Wissenskommunikation wurde durchgeführt und dokumentiert. Die Tagungsdokumentation umfasst neben Videos, Fotos, Graphic Records auch die Präsentationen der Vorträge. Sie bietet einen fundierten Einblick in aktuelle Themen und Methoden der Wissenskommunikation.
Zwei Vorhaben zur Praxisforschung wurden umgesetzt. Zum einen wurde der Aufbau des Verbunds zur ökologischen Praxisforschung V.Ö.P durch das Projekt begleitet. Der durch Bioland, Demeter und Naturland getragene Verbund bleibt auch nach Ende der Projektlaufzeit aktiv. Zum anderen wurden in einer Studie die Voraussetzungen für gelingende Praxisforschung in der Landwirtschaft analysiert.
Mitarbeitende aus Organisationen der ökologischen Lebensmittelwirtschaft wurden im Rahmen einer Ausbildung im Bereich des Wissensmanagements qualifiziert. Die Teilnehmenden wurden dabei begleitet, Projekte des Wissensmanagements in ihren Organisationen durchzuführen und zu optimieren.
Die DLG-Feldtage 2016 und die Öko-Feldtage 2017 dienten wiederum als Plattform für vielfältige Wissenstransfer-Veranstaltungen (Infostand, Vorträge, Diskussionen etc.) für die landwirtschaftliche Praxis.

Summary translation

FiBL applied a comprehensive approach to fulfil its tasks in the project „Auf Augenhöhe: Wissenstransfer zwischen Forschung und Praxis der ökologischen und nachhaltigen Land- und Lebensmittelwirtschaft“
Initially, stakeholders of all levels dealing with knowledge transfer in the field of organic agriculture and food industry were approached to garner their support and cooperation. After that, the objective was to identify current issues in the context of knowledge communication to address them in a collaborative approach. This initial step was also aimed at promoting networking and the interaction among the stakeholders of the different organizations in a way that will outlast the project duration.
FiBL created guidelines and how-to manuals for the conception and organization of events and for using videos as a method for knowledge transfer; tools that are aimed at promoting network activities were introduced and handouts were developed to communicate the basics for practically relevant and successful knowledge communication and networking.
A conference on knowledge communication was conducted and documented comprehensively. The documentation includes videos, photos, graphic records and the presentations of the lectures, which were published afterwards. The documentation provides a profound insight into current topics in the field of knowledge communication.
During a ten-month training, stakeholders of the organic sector were educated in knowledge management, learning how to develop own projects on optimizing knowledge management in their institutions.
The further development of the V.Ö.P Verbund Ökologische Praxisforschung was also part of the project. The V.Ö.P network is financed and supported by Bioland, Demeter and Naturland and hence will continue operating after the project’s termination. In a study, the conditions for successful farmer participatory research were analyzed and elaborated.
The DLG-Feldtage 2016 and Öko-Feldtage 2017 were also used as a platform for various knowledge transfer events (information booth, lectures, discussions, etc.) targeting the agricultural practitioners.

EPrint Type:Report
Keywords:Ökolandbau, Ökologische Lebensmittel, Wissenstransfer, Nachhaltige Landwirtschaft, BÖL, BOEL, BÖLN, BOELN, Forschungsbedarf, FKZ 14NA007, FKZ 14NA008, FKZ 14NA013, FKZ 14NA014, FKZ 14NA015, FKZ 14NA016, FKZ 14NA017, FKZ 14NA018, FKZ 14NA019, FKZ 14NA020, FKZ 14NA021, FKZ 14NA023, Organic Agriculture, organic food, knowledge transfer, sustainable agriculture, research needs
Subjects:"Organics" in general
Knowledge management > Education, extension and communication
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Training/Knowledge Transfer > Training/Knowledge Transfer
Germany > FiBL Germany - Research Institute of Organic Agriculture > Communication
Related Links:http://www.bundesprogramm.de, http://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=14NA023&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/id/saved_search/1583
Deposited By: Liebl, Boris
ID Code:33127
Deposited On:14 May 2018 07:15
Last Modified:14 May 2018 08:05
Document Language:German/Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.
Projektleitung: Dipl.-Ing. Boris Liebl, FiBL Deutschland e.V.
Bei dem hier eingestellten Schlussbericht handelt es sich um einen Teilschlussbericht des FiBL Deutschland e.V., der im Rahmen des Verbundvorhabens "Auf Augenhöhe: Wissenstransfer zwischen Forschung und Praxis der ökologischen und nachhaltigen Land- und Lebensmittelwirtschaft" erstellt wurde.
Weitere Einträge in Organic Eprints zu dem Verbundvorhaben finden Sie unter http://orgprints.org/id/saved_search/1583.

Repository Staff Only: item control page