Due to maintenance and service updates, the Organic Eprints site may be periodically unavailable around November 1. 2019

 home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Nachhaltige Weiterentwicklung des Gesamtkonzepts des Pflanzenschutzes im Ökologischen Obstbau unter Einbeziehung relevanter gesamtgesellschaftlicher Aspekte auf der Grundlage von fünfjährigen Praxisdaten zur Anwendung von pflanzenschutzrelevanten Maßnahmen (Verbundvorhaben)

{Project} PSSYSTEMBIOOBST: Nachhaltige Weiterentwicklung des Gesamtkonzepts des Pflanzenschutzes im Ökologischen Obstbau unter Einbeziehung relevanter gesamtgesellschaftlicher Aspekte auf der Grundlage von fünfjährigen Praxisdaten zur Anwendung von pflanzenschutzrelevanten Maßnahmen (Verbundvorhaben). [Sustainable development of the general concept of plant protection in organic fruit growing including relevant aspects of the society as a whole based on five years database of the application of measures relevant for plant protection in practice.] Runs 2017 - 2020. Project Leader(s): Stülb-Vormbrock, Dipl.-Ing. Angelika; Kienzle, Dipl.-Ing. Jutta; Zimmer, Dipl.-Ing. Jürgen and Benduhn, Dipl.-Ing. Bastian, Fördergemeinschaft Ökologischer Obstbau e.V., D-Weinsberg; Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR), D- Rheinbach und Öko-Obstbau Norddeutschland Versuchs- und Beratungsring, D-Jork .

Full text not available from this repository.

Summary

Das hier beschriebene Verbundvorhaben umfasst folgende Teilprojekte: FKZ 15OE086, 15OE122 und FKZ 15OE123.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/id/saved_search/1684.
Ziel des Projekts ist es, in Zusammenarbeit von Praxis, Beratung, Forschung, Wirtschafts- und Handelspartnern sowie Verbraucher- und Umweltorganisationen auf der Basis einer fünfjährigen fundierten Grundlage von Praxisdaten Strategieansätze für eine Optimierung des Gesamtkonzepts zur Gesunderhaltung der Kulturpflanzen im Ökologischen Obstbau zu erarbeiten. Dabei werden gesamtgesellschaftliche Aspekte (Einfluss auf die Biodiversität in der Agrarlandschaft, Ressourceneffizienz, Anforderungen an die innere und äußere Qualität sowie faire Preise), die für dieses Konzept relevant sind, und die entsprechenden Akteure in die Ausarbeitung einbezogen. Außerdem sollen die konkreten Nutzungsmöglichkeiten der Datengrundlage und der Optimierungsansätze in der einzelbetrieblichen Beratung getestet werden.
In AP 1 soll das Gesamtkonzept zur Gesunderhaltung der Kulturpflanzen im Ökologischen Obstbau im systemaren Ansatz unter Einbeziehung von relevanten gesamtgesellschaftlichen Aspekten auf der Basis der Erhebung fünfjähriger Praxisdaten aufbereitet und in Broschürenform für verschiedene Nutzer¬gruppen bereitgestellt werden.
In AP 2 soll eine vergleichende Evaluierung der Nutzung der Broschüre und des bereits vorhandenen SoftwareTools zum Benchmarking in der einzelbetrieblichen Beratung erfolgen. In AP 3 sollen in vier Arbeitskreisen (Biodiversität, Ressourceneffizienz, Anforderungen an die innere und äußere Qualität sowie faire Preise) die Strategieansätze im Gesamtsystems zur Gesunderhaltung der Kulturpflanzen im Ökologischen Obstbau unter Einbeziehung gesamtgesellschaftlicher Aspekte in Zusammenarbeit mit den relevanten Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, NGO sowie relevanten Behörden optimiert werden. Dafür werden jeweils zwei Workshops veranstaltet und zu Projektende Strategiepapiere ausgearbeitet.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

The project aims to develop strategic approaches to improve the general concept of plant health care in organic fruit growing in close cooperation of practice, extension service, researchers, commercial partners and government and non-government organizations for environment and consumers protection. This work relies on a five years database of the measures applied in practice for plant health care in organic fruit growing. In this context, aspects of biodiversity, the efficiency of the use of natural resources, the requirements for internal and external quality and fair price formation are discussed. Furthermore, the use of the database for extension will be tested.
In WP 1 the general concept for plant health care in organic fruit growing will be prepared using a five years database. It will be provided for the different user groups in form of a brochure. In WP 2 the use of the already existing benchmarking tool and the use of the brochure will be compared consulting single fruit growers. WP 3 aims to improve the general concept of organic fruit growing including aspects regarding the society as a whole. Four working groups are intended: Biodiversity and plant health care, efficiency of ressources, requirements for the external and internal fruit quality and fair price formation. There will be two workshops in each working group and the output will be a strategy paper with approaches for an improvement for each working group.

EPrint Type:Project description
Location:Gesamtkoordination des Verbundvorhabens und Projektleitung des Teilprojektes FKZ 15OE086: Dipl.-Ing. Angelika Stülb-Vormbrock, Fördergemeinschaft Ökologischer Obstbau e.V.
Projektleitung des Teilprojektes FKZ 15OE122: Dipl.-Ing. Jürgen Zimmer, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) - Rheinpfalz - Kompetenzzentrum Gartenbau (KoGa)
Projektleitung des Teilprojektes FKZ 15OE123: Dipl.-Ing. (FH): Öko-Obstbau Norddeutschland Versuchs- und Beratungsring e.V.
Keywords:BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 15OE086, 15OE122, FKZ 15OE123, Obstbau, Nachhaltige Weiterentwicklung, Pflanzenschutz, sustainablity, plant protection, fruit growing
Subjects: Environmental aspects > Air and water emissions
Environmental aspects > Biodiversity and ecosystem services
Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Research affiliation: Germany > Federal States > Rheinland-Pfalz > DLR
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenschutz
Germany > Fördergemeinschaft Ökologischer Obstbau - FÖKO
Germany > Öko-Obstbau Norddeutschland - Versuchs- und Beratungsring
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm.de, http://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=15OE086&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/id/saved_search/1684, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Acronym:PSSYSTEMBIOOBST
Project ID:FKZ 15OE086, 15OE122, FKZ 15OE123
Start Date:1 August 2017
End Date:31 July 2020
Deposited By: Kienzle, Jutta
ID Code:32034
Deposited On:16 Aug 2017 08:09
Last Modified:16 Aug 2017 08:09

Repository Staff Only: item control page