home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Hafer als Reis des Nordens

Pfeiffer, Tabea (2017) Hafer als Reis des Nordens. [Oat Rice of the North.] Gesellschaft für goetheanistische Forschung e.V., Getreidezüchtungsforschung Darzau, D-Neu Darchau .

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch (Schlussbericht)
1MB

Summary

Mit dieser Untersuchung wurden die Voraussetzungen geschaffen, um Nackthafer unter Anwendung eines für diese Getreideart neuen und schonenden, hydrothermischen Aufschlussverfahrens zu einem besonders gesundheitsverträglichen Kochgetreide aus inländisch ökologischer Erzeugung verarbeiten zu können. Auf Grundlage der Ergebnisse erhalten Unternehmen der Ernährungswirtschaft Hinweise, was zu beachten ist, um ausgehend von der Projektidee ein vermarktungsfähiges Produkt insbesondere für ernährungsbewusste Verbraucher zu erzeugen, die ökologische Erzeugung, Regionalität und glutenfreie Ernährung schätzen. Im Kern der Untersuchung stand die Frage nach der Ausbeute an vermarktbarer Ware unter Berücksichtigung von Sorteneigenschaften, wie Korngröße, Kornsortierung, Stärkeviskosität, Farbe nach Aufschluss, Poliergrad und Ertrag. Hierfür wurden sowohl ein Verfahren entwickelt als auch ein Probensortiment von über hundert Nackt- und Spelzhafer unter ökologischen Bedingungen angebaut und sowohl auf die Eignung im hydrothermischen Aufschlussverfahren als auch zum Anbau unter ökologischen Bedingungen getestet. Es wurden die rohstoffbezogene Ausbeute und die prozentualen Abzüge ermittelt. Voraussetzungen für eine hohe Ausbeute in der Verfahrensumsetzung sind in erster Linie Erntepartien mit wenig bespelzten Körnern und mit wenig Körner kleiner 1,8 mm. Bezüglich der Qualität können insbesondere Sortenempfehlungen ausgesprochen werden. Wird ein ökologischer Anbau angestrebt sind die Merkmale starke Beikrautunterdrückung und hohe Saatgutgesundheit mit zu berücksichtigen. Im Zusammenführen von Anbauwürdigkeit und Verarbeitungswürdigkeit ist Talkunar, gefolgt von Nusso, die am besten geeignete Hafersorte. Sie realisiert eine ausgewogene Kombination einer hohen Ausbeute und geringer Abzüge mit einer hohen Qualität. Zusätzlich verfügt sie über eine starke Beikrautunterdrückung und eine Flugbrandresistenz (Ustilago avenae).

Summary translation

Cereals for cooking are interesting products especially for costumers, who care about a healthy nutrition with regionally and organically grown products. Additionally, more and more people are sensitive against gluten and therefore eat gluten-free cereals like rice, but rice can’t be grown locally. Oat could be an interesting alternative but it’s cooking time is too long for the modern kitchen. Till now there was no known procedure to parboil oat for reducing the cooking time and improving the taste. This investigation was examining the requirements to produce a hydro-thermic processed naked oat. The aim was to give cereal processing companies suggestions concerning the topic of process design as well as needed quality traits of oat row material. Questions about the degree of polishing, the grain sizes, the grain sorting, the color after the process, the starch viscosity and the yield have been discussed. For this issue, more than hundred naked and some hulled oats where grown under organic conditions to evaluate, whether they are suitable to be cultivated in the organic system, and to generate testing material for the variety tests of the parboiling process. During the project the procedure was optimized. The yield rate was calculated by determine deductions like hulled kernels, kernels smaller than 1.8 mm sized sieves, dust from polishing and lost weight during drying. In particular, the hulled grains in typical naked oat samples and those smaller than 1.8 mm in size caused major losses. Concerning these qualities there is a strong variety effect. Talkunar was a variety with a good quality combined with a high yielding rate. With its high potential of suppressing weeds and its resistance against loose smut (Ustilago avenae) it is the top choice for organically grown parboiled oat, followed by Nusso.

EPrint Type:Report
Keywords:Hafer, Kornqualität, Verarbeitung, BÖL, BOEL, BÖLN, BOELN, FKZ 14OE013
Subjects: Food systems > Food security, food quality and human health
Food systems > Processing, packaging and transportation
Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Research affiliation: Germany > Cereal Breeding Research Darzau
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Food > Processing
Related Links:http://www.bundesprogramm.de, http://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=14OE013&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Pfeiffer, Msc. Tabea
ID Code:31346
Deposited On:21 Mar 2017 12:14
Last Modified:21 Mar 2017 12:14
Document Language:German/Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.
Projektleitung: Dr. Karl-Josef Müller, Gesellschaft für goetheanistische Forschung e.V., Getreidezüchtungsforschung Darzau

Repository Staff Only: item control page