home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Regulierende Ökosystemleistungen in Fruchtfolgen mit Ackerbohnen (Vicia faba) und Erbsen (Pisum sativum): Quantifizierung, Bewertung und Realisierung (Verbundvorhaben)

{Project} RELEVANT: Regulierende Ökosystemleistungen in Fruchtfolgen mit Ackerbohnen (Vicia faba) und Erbsen (Pisum sativum): Quantifizierung, Bewertung und Realisierung (Verbundvorhaben). [Regulating ecosystem services in crop rotations with faba beans (Vicia faba) and peas (Pisum sativum): Quantification, evaluation and realisation.] Runs 2017 - 2019. Project Leader(s): Westphal, PD Dr. Catrin; Dauber, PD Dr. Jens; Everwand, Dr. Georg; Schäfer, Prof. Dr. Bernhard C. and Kerkhof, Prof. Dr. Friedrich, Georg-August-Universität, Departement für Nutzpflanzenwissenschaften, D-Göttingen, Johann Heinrich von Thünen-Institut, Institut für Biodiversität, D-Braunschweig und Fachhochschule Südwestfalen, Fachbereich Agarwirtschaft, D-Soest .

Full text not available from this repository.

Online at: https://www.thuenen.de/de/bd/projekte/relevant/

Summary

Das hier beschriebene Verbundvorhaben umfasst folgende Teilprojekte: FKZ 15EPS016, FKZ 15EPS060 und FKZ 15EPS061.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/id/saved_search/1661.
Ziel von RELEVANT ist es, die Wirkungen diversifizierter Fruchtfolgen mit Ackerbohnen und Erbsen auf die Diversität von Bestäubern und Raubarthropoden und die von diesen erbrachten regulierenden Ökosystemleistungen (Bestäubung und natürliche Schädlingskontrolle) zu quantifizieren und ökonomisch zu bewerten. In Zusammenarbeit mit dem DemoNetErBo sollen Wege zur Realisierung eines intelligenten Fruchtfolgemanagements mit Ackerbohnen und Erbsen in der konventionellen Landwirtschaft, im Hinblick auf die Erfüllung der Ziele der Eiweißpflanzenstrategie für eine nachhaltigere Landwirtschaft, erarbeitet werden.
Die Diversität, die Ernährungssituation sowie das Reproduktionspotenzial von Bestäubern und Antagonisten werden auf Betriebsebene erfasst (Raster-basierte, landschaftsskalige Probenahmen in allen Fruchtfolgegliedern der landwirtschaftlichen Betriebe). Dazu werden
1 km x 1 km Landschaftsausschnitte mit Betrieben mit Ackerbohnen-/Erbsenanteil in der Fruchtfolge mit Betrieben ohne Leguminosen in der Fruchtfolge verglichen (gepaartes Design). Die Bestäubungsleistung und die Reduktion des Schadorganismenpotenzials werden experimentell auf Praxisbetrieben und Demonstrationsflächen erfasst. Zudem werden Blühmischungen zur Förderung der Agrobiodiversität und der von ihr erbrachten Ökosystemleistungen entwickelt und im Rahmen des DemoNetErBo getestet und evaluiert. Die Ergebnisse zu den Ökosystemleistungen werden in den drei Ebenen Produktionsverfahren, Fruchtfolge und Betrieb ökonomisch und pflanzenbaulich mittels relevanter Kalkulationsdaten ausgewählter landwirtschaftlicher Betriebe des DemoNetErBo bewertet.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

The RELEVANT project will investigate the effects of diversified crop rotations with faba beans (Vicia faba) and peas (Pisum sativum) on the diversity of pollinators and epigeic arthropods and the provisioning of regulating ecosystem services (pollination and biological control). Based on the quantification of biodiversity mediated ecosystem services, the economic relevance of pollination and biological control services will be evaluated. The RELEVANT project cooperates with the DemoNetErBo, which is a collaborative platform that aims at the realisation of the goals of the national Plant Protein Strategy. One major goal of the Protein Plant Strategy is the realisation of diversified crop rotations with grain legumes to promote more sustainable farming schemes, particularly in conventionally managed farms.
The diversity, resource exploitation and the reproductive potential of pollinators and natural enemies of pest species will be recorded at farm and landscape-scale. Within 1 km x 1 km study landscapes sampling will take place in all major elements of the crop rotation schemes of the farms. We will establish a paired experimental design to analyse the effects of diversified crop rotations on farms with and without grain legumes in their crop cycles. The pollination potential and levels of biological control will be recorded. Moreover, we will develop seed mixtures to promote ecosystem services and to reduce disservices at farm and landscape level. The economic evaluation of the regulation ecosystem services will be conducted at the three levels: 1. production process, 2. crop rotation and 3. farm level.
Based on the comprehensive economic and ecological evaluation, we will develop guidelines for crop diversification with grain legumes to promote agrobiodiversity, ecosystem services and more sustainable agricultural production.

EPrint Type:Project description
Location:Koordination des Verbundvorhabens und Projektleitung des Teilprojektes FKZ 15EPS016:
PD Dr. Catrin Westphal, Georg-August-Universität Göttingen, Fakultät für Agrarwissenschaften, Department für Nutzpflanzenwissenschaften, Abt. Agrarökologie
Projektleitung des Teilprojektes FKZ 15EPS060:
PD Dr. Jens Dauber und Dr. Georg Everwand, Johann Heinrich von Thünen-Institut Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, Institut für Biodiversität
Projektleitung des Teilprojektes FKZ 15EPS061:
Prof. Dr. Bernhard C. Schäfer und Prof. Dr. Friedrich Kerkhof, Fachhochschule Südwestfalen, Standort Soest, Fachbereich Agrarwirtschaft
Keywords:BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 15EPS016, FKZ 15EPS060, FKZ 15EPS061, Ökosystemleistungen, Fruchtfolgen, Körnerleguminosen, biologische Schädlingskontrolle, Bestäubung, ökonomische Bewertung, Ökosystemleistungen, DemoNetErBo, grain legumes, economic evaluation, pollination, biological control, biodiversity, crop diversification
Subjects: Crop husbandry > Crop combinations and interactions
Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Environmental aspects > Biodiversity and ecosystem services
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenbau
Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE - Protein Strategy
Germany > University of Applied Science Soest > Department of Agricultural Economy
Germany > University of Göttingen > Agroecology section
Germany > Federal Research Institute for Rural Areas, Forestry and Fisheries - VTI > Institute of Biodiversity
Research funders: Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE
Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE - Protein Strategy
Related Links:http://www.bundesprogramm.de, http://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=15EPS016&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://www.bmel.de/DE/Landwirtschaft/Pflanzenbau/Ackerbau/_Texte/Eiweisspflanzenstrategie.html, http://www.ble.de/DE/04_Programme/05_Eiweisspflanzenstrategie/Eiweisspflanzenstrategie_node.html, http://www.demoneterbo.agrarpraxisforschung.de/, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do, http://orgprints.org/id/saved_search/1661
Acronym:RELEVANT
Project ID:FKZ 15EPS016, FKZ 15EPS060, FKZ 15EPS061
Start Date:1 March 2017
End Date:31 December 2019
Deposited By: Westphal, PD Dr. Catrin
ID Code:31290
Deposited On:10 Mar 2017 11:31
Last Modified:29 Mar 2017 10:40

Repository Staff Only: item control page