home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Zielkonflikt beim Lebensmitteleinkauf: Konventionell regional, ökologisch regional oder ökologisch aus entfernteren Regionen

Gremmer, Pia; Hempel, Corinna; Hamm, Ulrich and Busch, Claudia (2016) Zielkonflikt beim Lebensmitteleinkauf: Konventionell regional, ökologisch regional oder ökologisch aus entfernteren Regionen. [Trade-off in food purchase decisions: conventional and local, organic and local or organic from far away regions?] Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften, Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing, D-Witzenhausen .

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch (Schlussbericht)
1MB

Summary

Ziel des vorliegenden Forschungsprojekts war die Erhebung empirischer Daten zum Wahlverhalten von Konsumenten, die sich beim Einkauf zwischen konventionellen Lebensmitteln aus der Region und Öko-Lebensmitteln aus verschiedenen Herkünften entscheiden können. Dazu wurden im Rahmen einer Befragung die Einstellungen sowie in einem Kaufexperiment die Präferenzen und Zahlungsbereitschaften von Endverbrauchern in vier Regionen Deutschlands ermittelt.
Die Befragungsergebnisse verdeutlichten die große Bedeutung der regionalen Herkunft von Lebensmitteln für Konsumenten. Dies galt insbesondere für frische Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Fleisch. Die Resultate des Kaufexperiments bestätigten eine starke Nachfrage nach konventionellen und Öko-Lebensmitteln aus der Region und zeigten sehr hohe Zahlungsbereitschaften für regionale Produkte und bei Öko-Lebensmitteln auch für Produkte aus Deutschland. Dieses Absatzpotenzial sollte durch die Ausweitung des entsprechenden Angebots im Lebensmitteleinzelhandel genutzt werden. Dabei bedarf es einer eindeutigen, unternehmensübergreifenden und leicht verständlichen Kennzeichnung der regionalen bzw. deutschen Produktherkunft.

Summary translation

The aim of this research project was the collection of empirical data about the behavior of consumers when they can choose between local food and organic food with different origins when shopping. By means of a consumer survey and a choice experiment attitudes as well as preferences and willingness to pay were identified.
The survey results demonstrate that the regional food origin was of high importance to the consumers. This applied in particular for fresh food such as fruit, vegetables and meat. The outcome of the choice experiment revealed a strong demand for regional conventional and organic food. In this context high preferences and a high willingness to pay were measured for conventional food products from the region and for organic food from the region and from Germany. The resulting market potential should be exploited by broadening the range of corresponding goods at retail. For this purpose, a clear and comprehensible labelling of the regional respectively German product origin across company borders is needed.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 12OE028, Verbraucherfragen, Ökoprodukte, regionale Produkte, Kaufmotive, Kaufentscheidung, Sortimentgestaltung
Subjects: Food systems > Markets and trade
Values, standards and certification > Consumer issues
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Food > Differentiation between organic and conventional food
Germany > University of Kassel > Department of Agricultural- and Food Marketing
Related Links:http://www.bundesprogramm.de, http://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=12OE028&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Hamm, Prof. Dr. Ulrich
ID Code:30487
Deposited On:19 Aug 2016 11:37
Last Modified:19 Aug 2016 11:37
Document Language:German/Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.
Projektleitung: Prof. Dr. Ulrich Hamm, Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften, Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing, D-Witzenhausen

Repository Staff Only: item control page