home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Wohlergehen von Bioschweinen und Umweltwirkungen – (k)ein Widerspruch? Haltungssysteme der Bio-Schweine in Europa im Vergleich

Leeb, Christine; Rudolph, Gwendolyn; Dippel, Sabine; Edwards, Sandra; Zollitsch, Werner and Winckler, Christoph (2015) Wohlergehen von Bioschweinen und Umweltwirkungen – (k)ein Widerspruch? Haltungssysteme der Bio-Schweine in Europa im Vergleich. [Welfare of organic pigs and environmental impact - (no)contradiction? Husbandry systems of organic pigs in Europe - a comparison.] In: Tagungsband der Freilandtagung, Wien.

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch
216kB

Summary

Das Haltungssystem hat Einfluss auf Gesundheit, Wohlergehen und Umweltauswirkungen von Bioschweinen; Freilandhaltung ist grundsätzlich vorteilhaft für das Tierwohlergehen und teilweise Freilandhaltung hinsichtlich Umweltwirkung. Durch gutes Management können jedoch grundsätzlich in jedem System gute Ergebnisse erzielt werden. Die Ergebnisse der Studie können als Basis der Weiterentwicklung der Bioschweinehaltungssysteme in Europa dienen. Sofern die Voraussetzungen am Betrieb gegeben sind (z.B. ausreichend Flächen) und gutes Management gewährleistet ist, können Stallhaltungsbetriebe das Tierwohlergehen steigern, indem beispielsweise die Sauen saisonal im Freiland gehalten werden. Andererseits kann die Umweltwirkung mancher Freilandbetriebe voraussichtlich reduziert werden, indem Mastschweine teilweise im Stall gehalten werden. Das Haltungssystem sollte jedenfalls den Möglichkeiten des Betriebes entsprechen.

Summary translation

The type of husbandry system is influecing health, welfare and environmental impact of organic pigs; outdoor systems have advantages regarding animal health and welfare, partly outdoor systems are better regarding environmantal impact than indoor or outdoor. By good management it is generally possible to achieve good results in all systems. Results of this study can be used to develop organic pig systems in Europe. If conditions allow (e.g. sufficient land) and good management is ensured, indoor systems can improve by allowing e.g. sows access to pasture. On the other hand outdoor farms can improve environmental impact by moving e.g. fattener pigs into indoor systems with access to concrete runs. Husbandry systems should always take individual farming conditions into account.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Subjects: Environmental aspects > Air and water emissions
Animal husbandry > Health and welfare
Animal husbandry > Production systems > Pigs
Research affiliation: European Union > CORE Organic II > ProPIG
Austria > Univ. BOKU Wien
Austria > Univ. BOKU Wien > Sustainable Agr. Systems - NUWI
Germany > Federal Research Institute of Animal Health - FLI
UK > Univ. Newcastle
ISBN:ISBN: 9783951990828
Deposited By: Leeb, Dr Christine
ID Code:29921
Deposited On:03 Jan 2017 10:19
Last Modified:03 Jan 2017 10:19
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page