home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Bodenorganismen mögen es ruhig

Krauss, Maike; Berner, Alfred; Fliessbach, Andreas; Pfiffner, Lukas and Mäder, Paul (2015) Bodenorganismen mögen es ruhig. HOTSPOT, 2015, 32, pp. 10-11.

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch
118kB

Summary

Im Ackerbau sitzt man in Sachen Bodenbearbeitung zwischen zwei Stühlen. Zum einen bringt eine intensive Bodenbearbeitung zumindest kurzfristig oft agronomische Vorteile, zum anderen birgt sie ein hohes Erosionsrisiko und beeinträchtigt das Bodenleben stark. Es gilt, einen Mittelweg zu finden, der eine nachhaltige und bodenschonende Bewirtschaftung ermöglicht, ohne die momentane landwirtschaftliche Produktivität zu reduzieren.


EPrint Type:Newspaper or magazine article
Keywords:Departement für Bodenwissenschaften, Langzeitversuche, Bodenqualität und Funktionen, Klimawandel und biologischer Landbau, Bodenbearbeitung, reduzierte Bodenbearbeitung, Humus, Biodiversität, Direktsaat, Departement für Nutzpflanzenwissenschaften, Agrarökologie
Subjects:"Organics" in general
Soil > Soil quality
Crop husbandry > Soil tillage
Environmental aspects > Biodiversity and ecosystem services
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Soil Sciences
Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Plant Protection and Biodiversity
Related Links:http://www.fibl.org/de/schweiz/forschung/bodenwissenschaften/bw-projekte/vergleich-biologischer-und-konventioneller-anbausysteme.html
Deposited By: Berner, Alfred
ID Code:29309
Deposited On:14 Sep 2015 09:06
Last Modified:14 Sep 2015 09:06
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page