home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Zur Strahlungswirkung der Kompostpräparate - Die Wirkung der biologisch-dynamischen Kompostpräparate auf die Triebkraft von Weizen

Nielebock, Sandra; Matthes, Christoph and Spieß, Hartmut (2012) Zur Strahlungswirkung der Kompostpräparate - Die Wirkung der biologisch-dynamischen Kompostpräparate auf die Triebkraft von Weizen. Lebendige Erde, February 2012, 2, pp. 40-43.

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch
239kB

Summary

In der wissenschaftlichen Diskussion über die Wirkung der biologisch-dynamischen Präparate wurde seit geraumer Zeit eine Wiederholung der Versuche auf Reproduzierbarkeit gefordert. Erst 2005 gelang es, im Rahmen einer Diplomarbeit an der Universität Oldenburg entsprechende Experimente durchzuführen (Nielebock 2006). Diese bestanden in der Anlage von drei Triebkraftversuchen mit Weizen bei direkter und indirekter Behandlung mit allen sowie den einzelnen sechs Kompostpräparaten. Versuchsstandort war die IBDF-Nebenstelle auf dem Dottenfelderhof. Untersucht wurde, inwiefern unter künstlich erzeugtem Stress wie Kälte oder Ziegelgrusüberschichtung ein Einfluss der Präparate auf die Keimpflanzenentwicklung und letztlich die Höhe der Triebkraft nachweisbar ist. Die Pflanzen wurden dabei dem Einfluss der Präparate sowohl direkt, bei Anwendung im Substrat, als auch indirekt, mittels verschlos-
sener Glasröhrchen ausgesetzt.
Obwohl bei der gewählten Prüfmethode insgesamt lediglich relativ schwache Effekte der Kompostpräparate auf die Entwicklung der Weizenkeimlinge festzustellen waren, können die Ergebnisse im Sinne eines Wirkungsnachweises der Präparate gewertet werden. Dem steht entgegen, dass die erzielten Wirkungen gegenüber der Kontrolle mit Substanz in der Mehrzahl nicht abgesichert werden konnten. Die Nachweisbarkeit der Präparatewirkungen erwies sich als abhängig von der Versuchsmethodik, insbesondere den Temperaturbedingungen.
Die Keimlingsentwicklung wurde unter dem Einfluss der Präparate insgesamt leicht gebremst, damit bestätigte sich die von HAGEL (1988) beschriebene Triebkraftsteigerung nicht. Auch wenn die Präparate bei direktem Kontakt zum Substrat teilweise eine leicht stärkere Wirkung als die in-Glas-Varianten zeigten, lassen die Ergebnisse
auf eine Strahlungswirkung der Präparate aus verschlossenen Glasröhrchen schließen. Insofern ließen sich Ergebnisse von HAGEL (1988) teilweise bestätigen. Um die Frage der Strahlungswirkung einwandfrei zu klären, müssten auf Basis der gewonnenen Erfahrungen weitere Versuchsreihen durchgeführt werden.


EPrint Type:Newspaper or magazine article
Keywords:Kompostpräparate, biologisch-dynamisch, Weizen, Strahlungswirkung, Triebkraft
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Crop husbandry > Composting and manuring
Research affiliation: Germany > Landbauschule Dottenfelder Hof
Deposited By: Wecker, M.Sc. Veronika
ID Code:28040
Deposited On:29 Jan 2015 13:33
Last Modified:29 Jan 2015 13:33
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page