home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Hat biodynamische Milch ein eigenes Profil? Gesunde Fettsäuremuster lassen sich durch Fütterung steuern

Baars, Ton (2012) Hat biodynamische Milch ein eigenes Profil? Gesunde Fettsäuremuster lassen sich durch Fütterung steuern. Lebendige Erde, May 2012, 5, pp. 42-46.

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch
525kB

Summary

Demeter Milch wird aufgrund ihrer Erzeugungsbedingungen gerne mit Gesundheit in Zusammenhang gedacht. Was sagt die Forschung dazu und welche Merkmale werden miteinbezogen? Mit welchen landwirtschaftlichen Maßnahmen ist das in Verbindung zu bringen? Sommermilch ist generell besser als Wintermilch aufgrund der Futterqualität bzw. dem Angebot an "frischem" Futter. Saison und Region beeinflussen die Qualität stark. Gebirgsregionen haben bessere Chancen für eine gute Milchqualität durch den ganztägigen Weidegang der Tiere und die hohe Wachstumsgeschwindigkeit der Vegetation. Das reiche Angebot grüner Pflanzen (Chlorophyll) und Kräuter führt zu hohen Gehalten an Alpha-Linolensäure in der Milch.


EPrint Type:Newspaper or magazine article
Keywords:biodynamische Milch, Alpha-Linolensäure, Chlorophyll, Milchqualität, Sommermilch, Wintermilch, Futterqualität, Weidegang, Kühe
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Dairy cattle
"Organics" in general
Animal husbandry > Feeding and growth
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Animal Health
Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Food Quality
Deposited By: Wecker, M.Sc. Veronika
ID Code:28023
Deposited On:24 Feb 2015 15:11
Last Modified:07 Sep 2016 13:15
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page