Due to maintenance and service updates, the Organic Eprints site may be periodically unavailable around November 1. 2019

 home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Eber und Börge im Vergleich – Auswirkungen der Kastration auf agonistisches und sexuell motiviertes Verhalten unter ökologischen Haltungsbedingungen

Szulc, A.; Lange, J. C. and Knierim, U. (2015) Eber und Börge im Vergleich – Auswirkungen der Kastration auf agonistisches und sexuell motiviertes Verhalten unter ökologischen Haltungsbedingungen. Paper at: 13. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, 17. - 20. März 2015.

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch
244kB

Summary

Nach dem Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration nach VO (EG) 889 (2008) zum 01.01.2012 stellt die Ebermast eine mögliche Alternative für die ökologische Schweinefleischerzeugung dar. Im Rahmen des Projektes „Ebermast im Verbund: Entwicklung eines Konzepts für die Produktion, Schlachtung, Verarbeitung und Vermarktung ökologisch erzeugter Eber entlang der Wertschöpfungskette“ ist es ein Ziel, das Ausmaß möglichen unerwünschten Verhaltens, wie agonistische Interaktionen und Aufreitverhalten der Eber, mit dem von Börgen unter praxisüblichen ökologischen Haltungsbedingungen zu vergleichen und wichtige Einflussfaktoren hierauf zu identifizieren. Auch mögliche Verletzungsfolgen sollen einbezogen werden. Aus einer Zwischenauswertung werden hier erste Ergebnisse zum Ausmaß des genannten Verhaltens und der Verletzungsfolgen vorgestellt. 9 Gruppen Eber und 7 Gruppen Börge wurden mit einem Lebendgewicht von etwa 80 kg auf vier ökologischen Praxisbetrieben beobachtet. Agonistische Interaktionen (Kopfschlagen, Beißen, Kampf und Besteigen ohne sexuelle Motivation) und Besteigen mit sexueller Motivation wurden mittels kontinuierlicher Verhaltenszählung (continuous behaviour sampling) jeweils über die ersten 15 Minuten einer jeden Lichtstunde von zusammenhängenden 48h-Aufnahmen ausgewertet. Zum selben Zeitpunkt wurden zusätzlich die Verletzungen bei den 109 Ebern und 91 Börgen gezählt. Eber zeigten bezüglich aller erhobener Verhaltensparameter gegenüber den Börgen signifikant höhere Häufigkeiten bzw. Dauern. Dagegen konnten hinsichtlich der Verletzungsscores zwischen Ebern und Börgen keine signifikanten Unterschiede festgestellt werden. Die Untersuchung wird fortgesetzt.

Summary translation

Since piglet castration without anaesthesia and/or analgesia is banned for organic farming since 1st of January 2012 (Regulation (EC) No. 889/2008), feasible alternatives in the pig producing sector are needed. The fattening of entire males is one alternative, but boars may show more aggressive and sexual behaviour which may pose an animal welfare risk. The aim of this study was to compare agonistic and sexually motivated behaviour of entire males and castrates under organic farming conditions. At about an 80 kg stage during the fattening period, 9 groups of entire males and 7 groups of castrates on four organic farms were observed. Agonistic interactions (head-knock, pushing, biting, fighting and mounting without sexual motivation) and sexually motivated mounting were recorded by continuous behaviour sampling from the first 15 minutes of each day light hour over two days. Additionally, lesions at this stage were counted in the observed 109 entire males and 91 castrates. Entire males showed more agonistic and sexually motivated behaviour than castrates. However, there was no significant difference concerning the number of lesions between boars and barrows. The investigation is being continued.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:boars, castration, agonistic behaviour, mounting
Subjects: Animal husbandry > Production systems
"Organics" in general
Animal husbandry
Animal husbandry > Health and welfare
Animal husbandry > Production systems > Pigs
Food systems > Produce chain management
Values, standards and certification > Regulation
Research affiliation: International Conferences > 2015: Scientific Conference of the German Speaking Countries > Animal husbandry
ISBN:978-3-89574-885-1
DOI:27220
Related Links:http://www.wissenschaftstagung.de/
Deposited By: Szulc, Anita
ID Code:27220
Deposited On:22 Jun 2015 12:51
Last Modified:14 Jan 2016 11:55
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsband der 13. Wissenschaftstagung erschienen.
Häring, A.M., Hörning, B., Hoffmann-Bahnsen, R., Luley, H., Luthardt, V., Pape, J., Trei, G. (Hrsg.)(2015):
Am Mut hängt der Erfolg - Rückblicke und Ausblicke auf die ökologische Landbewirtschaftung.
Beiträge zur 13. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, 17.-20. März 2015
Verlag Dr. Köster, Berlin

Repository Staff Only: item control page