home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Erhebung zu Bio-Marktdaten in Europa – Datenlücken, Klassifizierungen, Definitionen und Qualitätschecks

Schaack, Diana and Willer, Helga (2015) Erhebung zu Bio-Marktdaten in Europa – Datenlücken, Klassifizierungen, Definitionen und Qualitätschecks. Paper at: 13. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, 17. - 20. März 2015.

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch
275kB

Summary

One of the aims of the EU-funded OrganicDataNetwork project is to collect, store in a common format and provide access to currently available data on organic markets in Europe. Two surveys on production, retail sales, international trade data were carried out. The surveys have shown that a wide range of data is available but a number of challenges need to be tackled in the future. These challenges include lack of data, non-timeliness and incompleteness of data, as well as classification issues as – other than with the area and production data – almost every country uses a different classification/nomenclature for retail sales, export and import data. Other issues include non-harmonised definitions and data quality. For the first time, organic market data by product and by sales channel were stored in a common database making a European comparison possible.

Summary translation

Das OrganicDataNetwork-Projekt wird im 7. Forschungsrahmenprogramm der Euro-päischen Union gefördert. Beteiligt sind 15 Partnern aus 10 Ländern. Eine der Zielsetzungen ist es, Daten zum Bio-Markt in Europa zu sammeln, in einer gemeinsamen Datenbank zu zusammenzuführen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In zwei Umfragerunden zwischen Juli 2012 und Dezember 2013 haben die Projektpartner in allen Ländern der Europäischen Union (EU), den EFTA-Ländern und EU-Kandidatenländern alle verfügbaren Daten zum Öko-Markt mit Hilfe von Excel-Fragebögen erhoben, diese in der Projektdatenbank abgelegt und die Daten auf Qualität und Vergleichbarkeit geprüft. Daraus ist ein Überblick entstanden, welche Daten es überhaupt gibt und welche Klassifizierungen, Methoden und Definitionen in den einzelnen Ländern genutzt werden. Erstmalig liegt so eine Gesamtschau des Bio-Marktes in verschiedenen europäischen Ländern nach Produkten und Vermarktungskanälen vor.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Marktdaten, Bio-Umsatz, Klassifizierungen, OrganicDataNetwork
Agrovoc keywords:
LanguageValueURI
German - DeutschUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Subjects: Food systems > Markets and trade
"Organics" in general > Countries and regions > European Union
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Statistics & Country Info > Europe
European Union > OrganicDataNetwork
International Conferences > 2015: Scientific Conference of the German Speaking Countries > Socioeconomics
Germany > Other organizations
FP7 Grant Agreement Number:289376
ISBN:978-3-89574-885-1
DOI:27166
Related Links:http://www.organicdatanetwork.net, http://www.wissenschaftstagung.de/
Deposited By: Willer, Dr. Helga
ID Code:27166
Deposited On:22 Jun 2015 14:38
Last Modified:14 Jan 2016 10:51
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsband der 13. Wissenschaftstagung erschienen.
Häring, A.M., Hörning, B., Hoffmann-Bahnsen, R., Luley, H., Luthardt, V., Pape, J., Trei, G. (Hrsg.)(2015):
Am Mut hängt der Erfolg - Rückblicke und Ausblicke auf die ökologische Landbewirtschaftung.
Beiträge zur 13. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, 17.-20. März 2015
Verlag Dr. Köster, Berlin

Repository Staff Only: item control page