home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Entwicklung von neuen Wintererbsen im Gemengeanbau unter ökologischen Bedingungen

Quendt, Ulrich; Haase, Thorsten; Bruns, Christian and Heß, Jürgen (2015) Entwicklung von neuen Wintererbsen im Gemengeanbau unter ökologischen Bedingungen. Paper at: 13. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, 17. - 20. März 2015.

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch
264kB

Summary

Mit dem Projektvorhaben sollten neue Wintererbsen mit einer verbesserten Frosttoleranz, hoher Standfestigkeit, determinierten Wuchs, einem hohen Ertrag und guter Futterqualität entwickelt werden. In den Jahren von 2011 bis 2013 wurden auf hauptsächlich 2 Standorten 12 selektierte Genotypen (1 halbblattloser/violett blühender, 6 halbblattlose/ weiß blühende, 2 vollblättrige/ violett blühende und 3) mit der Referenzsorte EFB33 und 3 weiteren genetischen Ressourcen auf ihre Anbaueignung in Reinsaat und im Gemengeanbau mit Triticale, Roggen, Weizen, Raps und Rübsen unter ökologischen Bedingungen getestet und verglichen. Es wurden die Merkmale Frosttoleranz, Feldaufgang, Lagerneigung, Bodendeckung, unspezifische Krankheitsresistenz, Ertrag und Qualität erhoben. Die durchschnittlich besten Ergebnisse erzielten die Genotypen im Gemenge mit Triticale. Aufgrund der hohen Pflanzenlängen und dem Beikrautdruck ist der Reinsaatanbau von Wintererbsen, selbst von den halbblattlosen, weiterhin nicht zu empfehlen. Gute Futterqualitäten zeigten die vollblättrigen, weißblühenden Genotypen mit sehr geringen Tannin- und hohen Rohproteingehalten.

Summary translation

The project aimed at the development and optimization of winter pea genotypes characterized by winter hardiness, lodging resistance, a clear determination, a high yield and high fodder quality, both from a breeder’s perspective and through optimized crop production. Nine genotypes (one semi-leafless/purple-flowered, three semi-leafless/white-flowered, two normal-leaf/purple-flowered and three normal-leaf/white-flowered) were tested and compared with the reference EFB33 at 2 sites from 2011 - 2013 for their suitability in pure stand and mixed cropping with triticale, rye, wheat, rape and turnip under organic conditions with respect to winter hardiness, emergence, lodging resistance, yield and fodder-quality. Mixed cropping with triticale was superior to the mixes with rye, wheat or winter oil crops (such as rape); on average the former resulted in the highest pure and total yield especially as the developmental stages of the Triticale coincided very well with the winter peas. A pure stand of the genotypes is still not recommended due to lodging and the plant length. Good fodder quality was particularly shown for the regular-leaf/white flowering genotypes as they contained high raw protein contents.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Winter pea, mixed cropping, inter cropping, fodder, protein
Subjects: Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Research affiliation: International Conferences > 2015: Scientific Conference of the German Speaking Countries > Pflanze & Boden
ISBN:978-3-89574-885-1
DOI:27149
Related Links:http://www.wissenschaftstagung.de/
Deposited By: Quendt, Ulrich
ID Code:27149
Deposited On:22 Jun 2015 14:36
Last Modified:13 Jan 2016 10:31
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsband der 13. Wissenschaftstagung erschienen.
Häring, A.M., Hörning, B., Hoffmann-Bahnsen, R., Luley, H., Luthardt, V., Pape, J., Trei, G. (Hrsg.)(2015):
Am Mut hängt der Erfolg - Rückblicke und Ausblicke auf die ökologische Landbewirtschaftung.
Beiträge zur 13. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, 17.-20. März 2015
Verlag Dr. Köster, Berlin

Repository Staff Only: item control page