home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Muttergebundene Kälberaufzucht – mehr lieferbare Milch durch temporären Kalbkontakt?

Barth, Kerstin; Kälber, Tasja; Brückmann, Caroline; Häußermann, Angelika and Waiblinger, Susanne (2015) Muttergebundene Kälberaufzucht – mehr lieferbare Milch durch temporären Kalbkontakt? [Dam rearing of calves - more deliverable milk due to temporary calf contact?] Paper at: 13. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, 17. - 20. März 2015.

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch
166kB

Summary

Die reduzierte Menge an lieferbarer Milch ist ein Nachteil der muttergebundenen Kälberhaltung. Die Limitierung des Kuh-Kalb-Kontaktes könnte eine Lösung sein. In unserer Studie wurden die Kälber in der Nacht zu ihren Müttern gelassen und zwischen Morgen- und Abendmelkzeit separiert (n=18). Die Menge der von diesen Kühen maschinell ermolkenen Milch lag um ca. 14 kg/ Tag niedriger als bei den Kontrollkühen (n=20), die keinen Kontakt zu ihren Kälbern hatten. Diese Differenz ist nicht viel kleiner als in früheren Studien in denen die Kälber permanent Kontakt zu ihren Müttern hatten. Zudem weist der reduzierte Fettgehalt der Milch säugender Kühe auf eine gestörte Alveolarmilchejektion hin. Folglich führt ein begrenzter Kuh-Kalb-Kantakt zu keiner bemerkenswerten Erhöhung der Menge lieferbarer Milch.

Summary translation

The reduced amount of deliverable milk is one of the shortcomings of dam rearing of calves in dairy farming. A temporary contact of cow and calf might offer a solution. In our study, cows and calves stayed together during the night and were separated between morning and evening milking (n=18). The total milk yield gained by machine milking of the cows, which were also suckled by their calf, was approximately 14 kg lower than in the control group without calf contact (n=20). This difference is not much smaller than in former studies where cow and calf stayed together over the whole day. In addition, the significantly reduced fat content in suckling cows indicates an impairment of alveolar milk ejection. Thus, limiting the contact between calf and mother does not remarkably increase the amount of saleable milk.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Milchviehhaltung, muttergebundene Kälberaufzucht, Milchqualität
Agrovoc keywords:
LanguageValueURI
EnglishUNSPECIFIEDUNSPECIFIED
Subjects: Animal husbandry > Production systems
Animal husbandry > Production systems > Dairy cattle
Animal husbandry > Health and welfare
Research affiliation: International Conferences > 2015: Scientific Conference of the German Speaking Countries > Animal husbandry
ISBN:978-3-89574-885-1
DOI:26984
Related Links:http://www.wissenschaftstagung.de/
Deposited By: Barth, Dr. Kerstin
ID Code:26984
Deposited On:22 Jun 2015 14:30
Last Modified:14 Jan 2016 11:01
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsband der 13. Wissenschaftstagung erschienen.
Häring, A.M., Hörning, B., Hoffmann-Bahnsen, R., Luley, H., Luthardt, V., Pape, J., Trei, G. (Hrsg.)(2015):
Am Mut hängt der Erfolg - Rückblicke und Ausblicke auf die ökologische Landbewirtschaftung.
Beiträge zur 13. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, 17.-20. März 2015
Verlag Dr. Köster, Berlin

Repository Staff Only: item control page