home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Potenziale Solidarischer Landwirtschaft für Naturschutz in der Kulturlandschaft

Bechtel, Deborah and van Elsen, Thomas (2015) Potenziale Solidarischer Landwirtschaft für Naturschutz in der Kulturlandschaft. [Potential of Community-Supported Agriculture for nature conservation in the cultural landscape.] Poster at: 13. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, 17. - 20. März 2015.

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch
216kB

Summary

Ökologischer Landbau kann negative Auswirkungen der Landwirtschaft auf Böden, Gewässer, Flora und Fauna verringern. Zusätzlich zum Ökologischen Anbau gibt es verschiedene Maßnahmen, die zur Erreichung von weiteren Naturschutzziele in der Kulturlandschaft führen können. Aufgrund hoher Arbeitsbelastung und dem wirtschaftlichen Druck auf landwirtschaftlichen Betrieben, werden diese nur selten umgesetzt. Das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft (SoLawi) als Alternative ermöglicht eine höhere finanzielle Sicherheit der Betriebe sowie weitere Unterstützung durch die Mitglieder. Ob SoLawi somit ein Potenzial für den Naturschutz darstellt wird in diesem Artikel beantwortet. Hierfür wurden floristische Felduntersuchungen und Befragungen nach der Methode der „Ökologischen Standortbestimmung“ auf vier SoLawi-Betrieben, sowie Experteninterviews mit zehn SoLawi-Betriebsleitern/innen, als auch eine Onlinebefragung von SoLawi-Mitgliedern in Deutschland durchgeführt. Auf dieser Basis konnte ein Potenzial vielfältiger Möglichkeiten des SoLawi-Konzeptes für die Realisierung von Naturschutzzielen in der Kulturlandschaft festgestellt werden. Denn das Konzept ermöglicht den Anbau einer hohe Vielfalt an Kulturen, eine kleinteilige und mit geringem Maschineneinsatz durchgeführte Bewirtschaftung, die Anlage und Pflege von Landschaftselementen, die Einsparung von Ressourcen und Maßnahmen der Umweltbildung.

Summary translation

Organic farming can serve to reduce negative agricultural impacts on soil, water, flora and fauna. Additional to organic farming certain measures can support the achievement of further goals of environmental protection in the cultural landscape. Due to a high work load and economic pressure on the farms, such goals are often not realized. The concept of Community-Supported Agriculture (CSA) allows a greater financial security of the farms and additional contributions of the members. Whether CSA includes therefore a potential for nature conservation in the cultural landscape will be answered in this paper. Therefore botanical field work and questioning according to the method “Ökologische Standortbestimmung” at four CSA farms as well as two types of interviews were conducted: firstly, expert interviews with the heads of ten CSA-facilities and secondly, online-interviews with CSA-members in Germany. On the base of this research, it was possible to identify a multifarious potential of the CSA concept to realize diverse nature conservation goals in the cultural landscape. The CSA concept facilitates a great diversity of crop, a cultivation on small fields and with reduced use of machinery, the creation and preservation of landscape components, conservation of resources and possibilities for environmental education.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Poster
Keywords:Solidarische Landwirtschaft, Naturschutz, Deutschland, Potenziale, Resourcenschutz
Subjects: Environmental aspects > Biodiversity and ecosystem services
Research affiliation: International Conferences > 2015: Scientific Conference of the German Speaking Countries > Nature conservation, environmental aspects
ISBN:978-3-89574-885-1
DOI:26965
Related Links:http://www.botanik.uni-greifswald.de/arbeiten.html, http://www.wissenschaftstagung.de/
Deposited By: Bechtel, Deborah
ID Code:26965
Deposited On:22 Jun 2015 14:28
Last Modified:13 Jan 2016 11:24
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsband der 13. Wissenschaftstagung erschienen.
Häring, A.M., Hörning, B., Hoffmann-Bahnsen, R., Luley, H., Luthardt, V., Pape, J., Trei, G. (Hrsg.)(2015):
Am Mut hängt der Erfolg - Rückblicke und Ausblicke auf die ökologische Landbewirtschaftung.
Beiträge zur 13. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, 17.-20. März 2015
Verlag Dr. Köster, Berlin

Repository Staff Only: item control page