home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Krankheitsregulierung im biologischen Kirschenanbau mit neuen Produkten und einer frühzeitigen, vor der Blüte installierten Überdachung

Häseli, Andreas and Weibel, Franco (2004) Krankheitsregulierung im biologischen Kirschenanbau mit neuen Produkten und einer frühzeitigen, vor der Blüte installierten Überdachung. [Disease control in organic cherry production with new products and early plas-tic cover of the trees.] In: 11th Conference on Cultivation Technique und Phytopathological Problems in Organic Fruit Growing. Proceedings to the Conference February 3rd to 5th 2004 at Weinsberg / Germany. D-Weinsberg., Fördergemeinschaft Ökologischer Obstbau e.V., pp. 122-130.

[img] PDF
147Kb

Summary

Pilzkrankheiten, allen voran die Monilia (Monilia laxa, M. fructigena), stellen ein existentielles Produktionsproblem im Biokirschenanbau dar, stehen doch zu deren Regulierung bislang keine genügend wirksamen Präparate zur Verfügung. Indirekte Massnahmen wie durchlüftungsfördernder Schnitt und konsequente Entfernung der Fruchtmumien können zwar den Krankheitsdruck merklich reduzieren, reichen aber bei den meist stark anfälligen modernen Tafelkirschensorten bei ungünstiger Witterung nicht für eine ausreichende Ertragssicherheit aus.
Diese Umstände bewirken, dass Biobetriebe bislang kaum in den Tafelkirschenanbau investieren und IP-Betriebe mit Kirschenanbau nicht auf Biobewirtschaftung umstellen.
Bei neuen Tafelkirschenanlagen setzen sich aus ökonomischen Gründen immer mehr niederwachsende Anbauformen mit grossfruchtigen Sorten durch. Die meist mangelnde Regenbeständigkeit dieser Sorten erfordert eine Überdachung vor Reifebeginn. Solche teuren Investitionen sind für den Bioanbau jedoch nur sinnvoll, wenn sie zusätzlich eine erhebliche Verminderung des Krankheitsbefalls und damit eine deutlich erhöhte Ertragssicherheit garantieren. Da bei der Moniliakrankheit die Hauptinfektion in der Regel während Nässeperioden in der Blüte stattfindet, müssten die Bio-Kirschenkulturen im Gegensatz zur normalen Anwendung der Abdeckung schon während der Blütezeit vor Niederschlägen geschützt werden, um die gewünschte Krankheitsunterdrückung zu erzielen.
In den Jahren 2000 bis 2003 wurden in vier biologisch bewirtschafteten Kirschenparzellen Versuche ohne und mit einer vor der Blüte installierten Plastiküberdachung durchgeführt. Zudem wurden 2000 in sechs und 2001 in 4 Versuchen drei neue, potentiell biotaugliche Fungizide auf ihr Wirkung gegen Monilia getestet.

Summary translation

The effect of 3 new natural fungicides to control Monilia (Monilia laxa) of sweet cherry as well as the effects of plastic cover during flowering period were tested in different trials on 4 organic farms in Switzerland during three years. Under low to medium disease pressure Serenade (Bacillus subtilis), Trilogy (Azadirachtin-free Neemoil) and lime sulphur reduced Monilia incidence by 30 to 60 % relative to control. With high disease pressure, however, non of these products had a relevant controlling effect.
Covering the trees during flowering period resulted in a >90 % reduction of the 3 diseases Monilia laxa, Clasterosporium carpophilum and Blumeriella japii. Additionally, the proportion of burst fruit and the loss by bloom frost was strongly reduced under plastic cover .
The weak effect of all natural fungicides tested against Monilia laxa brings us to the conclusion that we will focus research on indirect measures such as plastic cover during flowering period and more intensive variety testing under 100 % organic production conditions.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Beratung, Mehrjährige Kulturen, Bioobst, Biokirschenanbau, sweet cherry, Monilia laxa, Clasterosporium carpophilum, Blumeriella japii, fungicide, neem oil, Bacillus subtilis, lime sulphur, plastic cover, bloom frost
Subjects: Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Crop husbandry > Production systems > Fruit and berries
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Crop Production
International Conferences > 2004: Ecofruit
Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Advisory Service
Deposited By: Häseli, Andreas
ID Code:2644
Deposited On:17 May 2004
Last Modified:12 Apr 2010 07:29
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page