home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Ferkelverluste verringern: Auswirkungen einer verlängerten Säugezeit auf die Konstitution der Aufzuchtferkel

Weißman, Friedrich; Ahrens, Frank; Bussemas, Ralf; Pollmüller, Tanja; Sünkel, Yvonne and Erhard, Michael Helmut (2007) Ferkelverluste verringern: Auswirkungen einer verlängerten Säugezeit auf die Konstitution der Aufzuchtferkel. [Diminishing piglet losses: Effects of a prolonged suckling period.] Thünen-Institut, Institut für Ökologischen Landbau, D-Westerau .

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch (Schlussbericht)
203kB

Summary

Auf Grund der Vorgaben der EU-Öko-Verordnung werden Ferkel in der ökologischen Ferkelerzeugung in der Regel mit 6 Wochen abgesetzt. Dies geht in vielen Fällen mit einem verminderten Gesundheits- und Leistungsstatus einher, da sich zu diesem Zeitpunkt Ferkel in einer äußerst sensiblen physiologischen Phase befinden. Im vorliegenden Versuch sollte überprüft werden, ob die durch einen späteren Absetzzeitpunkt älteren Ferkel den Belastungen rund um das Absetzen besser gewachsen sind, und sich durch bessere produktionstechnisch-biologische Leistungen (Modul 1) sowie einen besseren Immunstatus (Modul 2) auszeichnen. Dazu wurden auf dem Versuchsbetrieb Wulmenau des Instituts für ökologischen Landbau 36 Sauen auf 2 Verfahren (Kontrolle: 42 Tage Säugezeit; Versuch: 63 Tage Säugezeit) mit je 18 Tieren aufgeteilt. Der dritte und letzte Durchgang endete im Sommer 2007. Im Modul 1 wurden insgesamt 3 Wurfnummern mit 108 Würfen von 36 Sauen mit zusammen mehr als 1400 Ferkeln ausgewertet. Es zeigte sich, dass die länger gesäugten Ferkel signifikant bessere produktionstechnische Leistungsdaten und signifikant verringerte Behandlungsinzidenzen aufwiesen, die Abgangsraten sich aber nicht statistisch gesichert unterschieden. Auf die Kondition der Sauen und den Zustand der Gesäugeleiste hatte die verlängerte Säugezeit keinerlei negative Auswirkungen. Das Modul 2 umfasste die Wurfnum-mern 2 und 3 mit 72 Würfen von 36 Sauen mit einer Stichprobe von 576 Ferkeln (8 Ferkel/Wurf). Es wurden die Ferkel zu unterschiedlichen Zeitpunkten mit einem ihnen „bekannten“ Antigen (durch Muttertier-Vakzinierung und passiven Transfer über die Sauenmilch) und mit einem ihnen „unbekannten“ Antigen vakziniert. Im Plasma wurden mittels ELISA die Konzentration von Immunglobulin G (IgG) sowie die antigenspezifischen IgG-Antikörper gemessen. Die Untersuchungen des Moduls 2 ergaben keinen besseren Immunstatus für die später abgesetzten Ferkel. Trotzdem erscheint eine Verlängerung der Säugezeit über die Mindestvorgabe von 40 Tagen hinaus empfehlenswert.

Summary translation

The organic piglet suckling period typically takes about 6 weeks due to the minimum requirement of 40 days of the EEC Regulation 2092/91. But piglets weaned in such a period are often characterized by less performance and bad health status. It was the aim of the present study to examine whether a prolonged suckling period of 63 days results in better performance (module 1) and immune status (module 2) of the piglets. Therefore, 36 sows were divided into 2 groups of 18 sows each as a control group with 42 days of suckling period and a test group with 63 days of suckling period. The rearing period for both the control group and the test group ended on day 77 p.n. In module 1, three farrowing cycles with 108 litters were recorded. The extended suckling period resulted in a significantly improved growth rate, in a significantly reduced number of medically treated piglets, and did not affect the body condition and teats of the sows negatively. In the 2nd module, only the last two farrowing cycles with 72 litters were recorded. Piglets were vaccinated at different times with a “known” (by vaccination of dam) and an “unknown” antigen. Immunoglobulin G (IgG) concentration and the antigen-specific IgG antibodies were analysed in the plasma by ELISA. The results did not show an improved immune status of piglets undergoing a suckling period of 63 days. Despite this fact a prolongation of the suckling period compared to the minimum requirement of the EEC Regulation 2092/91 seems to be advisable.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 03OE378, Ferkelerzeugung, Säugezeit, Absetzzeitpunkt, Ferkelverluste, Tiergesundheit
Subjects: Animal husbandry > Health and welfare
Animal husbandry > Production systems > Pigs
Research affiliation: Germany > Federal Research Institute for Rural Areas, Forestry and Fisheries - VTI > Institute of Organic Farming - OEL
Germany > Other organizations
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=03OE378, http://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=03OE378&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Weißmann, Dr. Friedrich
ID Code:25673
Deposited On:16 Apr 2014 08:16
Last Modified:16 Apr 2014 08:16
Document Language:German/Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Ergänzende Informationen: Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.
Projektleitung: Dr. Friedrich Weißmann, Thünen-Institut, Institut für Ökologischen Landbau

Repository Staff Only: item control page