home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Prevention of selected diseases and parasites in organic pig herds - by means of a HACCP based management and surveillance programme (2006-1904)

{Project} Prevention of selected diseases and parasites in organic pig herds - by means of a HACCP based management and surveillance programme (2006-1904). Runs 2007 - 2010. Project Leader(s): Sundrum, Prof. Dr. Albert, Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften, D-Witzenhausen .

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=07OE005

Summary

Der Verbrauch von ökologisch erzeugten Schweinefleisch ist in den letzten Jahren in den meisten europäischen Ländern stark angestiegen. Dem Verbraucher geht es nicht nur um die Sicherheit der Produkte, sondern auch um das Wohlergehen und die Gesundheit der Tiere. Ergebnisse aus Projekten auf EU-Ebene und Projekten, die im Rahmen des Bundesprogramms ökologischer Landbau durchgeführt wurden, zeigen, dass ein großer Bedarf an der Bereitstellung von verbesserten Managementwerkzeugen (Tiergesundheitspläne etc.) zur Steigerung der Tiergesundheitsstandards besteht. Ein geeignetes Überwachungssystem ist das Hazard Analysis Critical Control Point (HACCP) Konzept. Basierend auf diesem Konzept ist in dem vorliegenden transnationalen Gesamtprojekt (Core organic Projekt) daher ein Management- und Überwachungssystem für ausgewählte Krankheiten und parasitäre Infektionen in ökologisch wirtschaftenden Schweineproduktionsbetrieben zu entwickeln. Dafür ist es erforderlich, eine epidemiologische Studie mit einheitlichen Parametern in verschiedenen Ländern durchzuführen, um ausreichend repräsentative und vergleichbare Daten zu erhalten. Das Gesamtvorhaben beinhaltet die folgenden drei Workpackages (WP): Bündelung des international vorhandenen Fachwissens und Festlegung des Untersuchungs- und Methodenspektrums (WP1), Epidemiologische Studie auf 100 Betrieben in 6 Ländern bezogen auf ausgewählte Krankheiten und Parasiten zur Risikoabschätzung (WP2), Erstellung von HACCP basierten Plänen zur Überwachung der Zielgrößen, Umsetzung dieser Pläne auf 32 Betrieben in 4 Ländern sowie anschließende Evaluierung (WP3). An dem Gesamtprojekt sind 9 Partner aus 8 Ländern (Dänemark, Deutschland, Österreich, Frankreich, Schweden, Italien, Schweiz und Großbritannien) beteiligt, wobei Dänemark die Gesamtkoordination inne hat. Der deutsche Zuwendungsempfänger, die Universität Kassel, ist sowohl an WP1 als auch an WP3 beteiligt und übernimmt federführend die Verantwortung für die epidemiologische Studie (WP2). In Deutschland sind auf 20 ökologischen Schweineproduktionsbetreiben hierzu Untersuchungen durchzuführen. Die dabei erhobenen Daten zur Prävalenz der in WP1 definierten Krankheiten und Parasiten sowie zur Abschätzung von Risikofaktoren bilden die Grundlage für die Erstellung der HACCP basierten Pläne. Neben den klinischen Parametern sind auch Angaben zum allgemeinen Betriebsmanagement zu erfassen. Des Weiteren hat der Projektnehmer in WP3 die HACCP basierten Pläne auf 8 Betreiben in Deutschland zu implementieren und das Arbeiten mit dem Überwachungssystem in einem Versuchszeitraum von 10 Monaten zu begleiten. Die Ergebnisse aus den WPs und dem Gesamtvorhabens sind in internationalen Journals zu veröffentlichen und auf Tagungen zu präsentieren. Workshops und Handouts für Berater sowie Publikationen in landwirtschaftlichen Fachzeitschriften gewährleisten den Wissenstransfer.
Im Rahmen des hier beschriebenen Projekts wurde ein Gesamtschlussbericht erstellt: „Prevention of selected diseases and parasites in organic pig herds – by means of a HACCP based management and surveillance programme (CorePig)“. Diese Veröffentlichung kann im Volltext unter http://orgprints.org/20573/ heruntergeladen werden.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.


EPrint Type:Project description
Keywords:BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 07OE005, Core organic, Schweinehaltung, Tiergesundheit, HACCP, Parasiten
Subjects: Animal husbandry > Health and welfare
Animal husbandry > Production systems > Pigs
Research affiliation: European Union > CORE Organic > COREPIG
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Tiergesundheit
Germany > University of Kassel > Department of Animal Nutrition and Animal Health
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=07OE005, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=07OE005& projects=BOELN&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do, http://www.coreorganic.org, http://orgprints.org/20573/
Project ID:FKZ 07OE005
Start Date:15 June 2007
End Date:31 December 2010
Deposited By: Sundrum, Prof. Dr. Albert
ID Code:25215
Deposited On:04 Mar 2014 08:28
Last Modified:04 Mar 2014 08:28

Repository Staff Only: item control page