home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Indikatoren für eine ergebnisorientierte Honorierung von Tierschutzleistungen

{Project} IEHT: Indikatoren für eine ergebnisorientierte Honorierung von Tierschutzleistungen. [Indicators for a Payment-by-Results Approach for Animal Welfare Measures and Organic Farming.] Runs 2012 - 2015. Project Leader(s): Nieberg, Prof. Dr. Hiltrud; Bergschmidt, Angela and March, Dr. Solveig, Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, D-Braunschweig und Westerau.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=11NA026

Summary

Die Tierschutz Prämien der Entwicklungsprogramme für den ländlichen Raum und die Tierhaltungs-Bestimmungen im ökologischen Landbau sind handlungsbezogen. Dabei wird die Einhaltung der Vorschriften honoriert, anstatt die Zahlungen am Ergebnis auszurichten. Voraussetzung für eine solche ergebnisorientierte Honorierung von Tierschutzleistungen ist u.a. die Verfügbarkeit geeigneter Indikatoren, mit denen die Tiergerechtheit der Nutztierhaltung valide belegt werden kann und die bei Kontrollen mit einem vertretbaren Verwaltungsaufwand erfasst werden können.
Im Rahmen des Projekts werden die entsprechenden Indikatoren für die Milchviehhaltung entwickelt und Empfehlungen für die Umgestaltung einer handlungs- hin zu einer ergebnisorientierten Honorierung von Tierschutzleistungen ausgearbeitet. Hierzu sind folgende Arbeitsschritte geplant:
• Anhand von Literaturanalysen und Befragungen wird eine tabellarische Übersicht tierbezogener Indikatoren für Milchvieh erstellt.
• In einem zweistufigen Verfahren findet eine Auswahl von Indikatoren durch Wissenschaftler und Praktiker statt.
• Auf 70 Milchviehbetrieben werden die ausgewählten Indikatoren erhoben, sowie Informationen zu Haltungsverfahren und Management erfasst.
• Durch die statistische Auswertung der Erhebungsergebnisse werden Beziehungen zwischen den Indikatoren sowie zwischen Indikatoren und Risikofaktoren (Haltungsverfahren, Management) ermittelt.
• In einer zweiten Erhebungsrunde steht die Erfassung der Varianz identischer Indikatoren über die Zeit im Vordergrund.
• Auf der Basis von Grenz- und Zielwerten für die erprobten Indikatoren, wird ein Schema für die Honorierung von Tierschutzleistungen erstellt und mit Vertretern der Verwaltung, Beratung und Verbänden des ökologischen Landbaus diskutiert.
• Unter Einbeziehungen der Diskussionsergebnisse werden Empfehlungen für die Umgestaltung einer handlungsorientierten hin zu einer ergebnisorientierten Honorierung von Tierschutzleistungen abgeleitet.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

The animal welfare payments of the Rural Development Regulation and the provisions for animal housing and management of Organic Farming (Reg. (EC) Nr. 889/2008) are action-based. As a consequence they offer payments for adherence to management prescriptions rather than making payments conditional on the realisation of the benefits themselves. One essential prerequisite for such a result-oriented remuneration of animal welfare services is the availability of valid indicators.
The aim of the project is to provide these indicators for dairy farming and to draft a scheme which allows for a transformation of the action-based approach to result-oriented measures.
The following steps are planned:
• Based on current research and interviews, a database of animal-based indicators for dairy cattle is assembled.
• In a two-stage process, scientists and practitioners select appropriate indicators from the database.
• On 70 dairy farms, the selected indicators are collected and relevant information on management and housing is assembled.
• In the statistical analysis of survey results, relationships between the indicators and between indicators and risk factors are identified.
• For the identification of the variance of identical indicators over time, a second survey round is carried out on the dairy farms.
• On the basis of benchmarks and targets for the indicators, a scheme for the payment of welfare benefits is drafted and discussed with representatives of the administration, advisory service and Organic Farming associations.
• Taking into account the results of the stakeholder-discussion, recommendations are formulated for a reorganisation of action-oriented results towards results-oriented measures for the provision of animal welfare.

EPrint Type:Project description
Keywords:Tiergerechtheit, Milchvieh, ergebnisorientierte Honorierung, Tierschutzprämien, BÖL, BOEL, BÖLN, BOELN, FKZ 11NA026
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Dairy cattle
Knowledge management > Research methodology and philosophy > Specific methods > Indicators and other value-laden measures
Animal husbandry > Health and welfare
Food systems > Policy environments and social economy
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Inspection/Certification
Germany > Federal Research Institute for Rural Areas, Forestry and Fisheries - VTI > Institute of Farm Economics - BW
Germany > Federal Research Institute for Rural Areas, Forestry and Fisheries - VTI > Institute of Organic Farming - OEL
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/, http://www.bundesprogramm.de/fkz=11NA026, http://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=11NA026&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do, http://www.vti.bund.de/no_cache/de/startseite/institute/bw/projekte/politikfolgenabschaetzung-und-bewertung-von-politikoptionen/indikatoren-fuer-eine-ergebnisorientierte-honorierung-von-tierschutzleistungen.html
Acronym:IEHT
Project ID:FKZ 11NA026
Location:Thünen-Institut für Betriebswirtschaft
Bundesallee 50
38116 Braunschweig
Thünen-Institut für ökologischen Landbau
Trenthorst 32
23847 Westerau
Start Date:1 August 2012
End Date:31 January 2015
Deposited By: Bergschmidt, Angela
ID Code:21671
Deposited On:23 Oct 2012 10:49
Last Modified:26 Nov 2012 13:09

Repository Staff Only: item control page