home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Ertrag und Futterqualität von Luzerne, Rotklee und Weißklee als Reinsaat sowie im Gemenge mit Deutschem Weidelgras

Loges, Ralf; Wichmann, Stefan and Taube, Friedhelm (2001) Ertrag und Futterqualität von Luzerne, Rotklee und Weißklee als Reinsaat sowie im Gemenge mit Deutschem Weidelgras. [Yield and forage quality of alfalfa, red clover and white clover in pure stand or in mixture with perennial ryegrass.] In: 45. Jahrestagung vom 23. bis 25. August 2001 in Gumpenstein - Kurzfassungen der Referate und Poster, Arbeitsgemeinschaft für Grünland und Futterbau in der Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften. Wissenschaftlicher Fachverlag, Gießen, pp. 93-94.

[img] PDF
Limited to [Depositor and staff only]

167Kb

Summary

Rotklee, Luzerne und Weißklee stellen vor allem im Gemenge mit Gräsern in zahlreichen ökologisch wirtschaftenden Betrieben die Basis der Winterfutterversorgung dar. Ertragsleistung und Futterqualität sind durch pflanzenbauliche Steuergrößen in weiten Bereichen beeinflussbar. Zu Vergleichen zwischen Rotklee, Luzerne und Weißklee hinsichtlich ihres Leistungspotentials liegen unter mitteleuropäischen Klimaverhältnissen nur wenige Untersuchungen vor.
Im Rahmen eines dreijährigen Feldversuches der Einfluss der Faktoren Leguminosenart (Prüfglieder: Rotklee, Luzerne, Weißklee) und des Leguminosen/ Gras-Saatmischungsverhältnises (Prüfglieder: Leguminosenreinsaat, Leguminosen-Gras-Gemenge, Grasreinsaat) auf den TM-Ertrag, den Leguminosenanteil sowie die Futterqualitätsparameter Rohproteingehalt, Nettoenergiekonzentration (Eulos) sowie Rohfasergehalt untersucht.
Im Mittel der Saatmischungen führte Rotklee zu höheren TM- bzw. Energieerträgen als Luzerne und Weißklee.
Während bei den Gemengen von der Leguminosenart kein Einfluss auf den Rohproteingehalt ausging, erreichten bei den Reinsaaten Weißklee um 4% und Luzerne um 2% höhere Rohproteingehalte als Rotklee.
Aufgrund des niedrigeren Rohfasergehaltes bzw. der höheren Verdaulichkeit erreichten Bestände mit Weißklee deutlich höhere Energiekonzentrationen als vergleichbare Bestände mit Rotklee oder Luzerne.


EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Research affiliation: Germany > Universität Kiel > Department of Crop Production and Plant Breeding > Grassland and Forage Production/Organic Farming
Deposited By: Loges, Dr. Ralf
ID Code:2148
Deposited On:16 Feb 2004
Last Modified:12 Apr 2010 07:28
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Beigefügtes Dokument ist eine Preprint-Version.

Repository Staff Only: item control page