home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Entwicklung neuer Strategien zur Mehrung und optimierten Nutzung der Bodenfruchtbarkeit

Köpke, Ulrich; Rauber, Rolf; Schmidtke, Knut; Goldbach, Heiner and Scherer, Heinrich W. (2011) Entwicklung neuer Strategien zur Mehrung und optimierten Nutzung der Bodenfruchtbarkeit. [Developing strategies for maintaining and increasing soil fertility.] Rheinische Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn, Georg-August-Universität Göttingen und Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH).

[img]
Preview
PDF (Gesamtschlussbericht)
4Mb

Summary

In vier Teilprojekten wurden Strategien zur Optimierung des ökologischen Anbaus von Ackerbohnen und Erbsen in Feldversuchen untersucht. Im Fokus stand der Einfluss verschiedener Formen reduzierter Bodenbearbeitung und temporärer Direktsaat im Verbund mit Mulchen, Zwischenfruchtanbau und gezielter Nährstoffversorgung auf Ertragsleistung und Unkrautvorkommen. Das Wachstum von Ackerbohnen und Erbsen war nach Direktsaat im Vergleich zu Pflugbearbeitung retardiert und glich sich erst mit zunehmendem Vegetationsverlauf an. In der Mehrzahl der Versuche wurde bei Nichtvorhandensein perennierender Unkräuter bei insgesamt vglw. niedrigem Ertragsniveau kein fördernder Einfluss der Pflugbearbeitung auf den Kornertrag festgestellt. Nährstoffmangel, bspw. von Schwefel, kann bei Ackerbohnen ertragslimitierend sein und ist durch entsprechende DRIS basierte Düngungsverfahren behebbar. Nichtlegume Zwischenfrüchte erhöhten die N2-Nettofixierleistung von Ackerbohnen. Gezielte Verfahren reduzierter Bodenbearbeitung bzw. temporärer Direktsaat für Ackerbohnen, bspw. mit Nutzung von Strohmulch, sind bei geeigneten Standortbedingungen insbesondere geringer Unkrautdruck ohne wirtschaftliche Ertragseinbußen möglich; im Falle von Erbsen wird das Anbaurisiko deutlich erhöht.

Summary translation

Strategies to improve the performance of organic grain legumes (faba bean and pea) were tested in numerous field trials all over Germany. The key objectives were to evaluate the effect of reduced soil tillage / occasional direct seeding in combination with mulching, cover crops and nutrient supply on crop growth and yield. After reduced soil tillage / direct seeding compared with ploughing crop growth of faba bean and pea was retarded, but compensated in later stages. In the majority of the field trials, when densities of perennial weeds were low, grain yield of faba bean was not higher after ploughing compared with the reduced tillage methods. Nutrient deficiency, e.g. of sulphur, can be a yield limiting factor for faba bean and can be resolved by DRIS based nutrient supply. Non-leguminous cover crops increase net N2 fixation of faba bean. Site specific techniques of reduced soil tillage for faba bean, e.g. straw mulching, are generally possible, if weed pressure of perennials is low. In contrast, reduced soil tillage such as direct direct seeding significantly increases the risk of cultivation for pea.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖL, BOEL, BÖLN, BOELN, FKZ 08OE020, FKZ 08OE145, FKZ 08OE146, FKZ 08OE147, Ackerbohnen, Erbsen, reduzierte Bodenbearbeitung, Zwischenfruchtanbau
Subjects: Soil > Soil quality
Crop husbandry > Crop combinations and interactions
Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Crop husbandry > Soil tillage
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenbau
Germany > University of Applied Science Dresden > Faculty of Agriculture/Landscape Management
Germany > University of Bonn > Institute of Organic Agriculture > Other Projects
Germany > University of Bonn > Institute of Crop Science and Resource Conservation - INRES > Department of Plant Nutrition
Germany > University of Göttingen > Plant Production
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/, http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE020, http://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=08OE020&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1233, http://www.klms.uni-bonn.de/
Deposited By: Köpke, Prof.Dr. Ulrich
ID Code:20737
Deposited On:23 Apr 2012 11:57
Last Modified:25 Sep 2012 09:25
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.
Projektleitung (FKZ 08OE020) und Gesamtkoordination des Verbundvorhabens: Prof. Dr. Ulrich Köpke, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Institut für Organischen Landbau (IOL)
Projektleitung (FKZ 08OE145): Prof. Dr. Rolf Rauber, Georg-August-Universität Göttingen, Department für Nutzpflanzenwissenschaften Abt. Pflanzenbau
Projektleitung (FKZ 08OE146): Prof. Dr. Knut Schmidtke, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH), Fachbereich Landbau / Landespflege, Fachgebiet ÖL
Projektleitung (FKZ 08OE147): Prof. Dr. Heiner Goldbach, Prof. Dr. Heinrich W. Scherer, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz (INRES), Fachgebiet Pflanzenernährung
Bei dem hier eingestellten Schlussbericht handelt es sich um einen Gesamtschlussbericht, an dem die Teilprojekte FKZ 08OE020, FKZ 08OE145, FKZ 08OE146 und FKZ 08OE147 beteiligt waren.

Repository Staff Only: item control page