home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Steigerung der Wertschöpfung ökologisch angebauter Marktfrüchte durch Optimierung des Managements der Bodenfruchtbarkeit (Verbundvorhaben)

{Project} Bodenfruchtbarkeit: Steigerung der Wertschöpfung ökologisch angebauter Marktfrüchte durch Optimierung des Managements der Bodenfruchtbarkeit (Verbundvorhaben). [Enhancement of value added in organically cultivated catch crops by the management optimization of soil fertility.] Runs 2012 - 2013. Project Leader(s): Böhm, Dr. Herwart, Johann Heinrich von Thünen-Institut (vTI), D-Westerau.

This is the latest version of this item.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=11OE085

Summary

Das hier beschriebene Projekt ist Teil eines Verbundvorhabens, das folgende Teilprojekte umfasst: FKZ 11OE080, FKZ 11OE081, FKZ 11OE082, FKZ 11OE083, FKZ 11OE084, FKZ 11OE085. Weiterhin handelt es sich bei diesem Projekt um eine Verlängerung des Verbundvorhabens, das die Teilprojekte FKZ 08OE004, FKZ 08OE005, FKZ 08OE006, FKZ 08OE007, FKZ 08OE008, FKZ 08OE009 umfasste.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesen Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1239.
Die pflanzenbaulichen Vorteile des Mischfruchtanbaus in Low-Input-Systemen hinsichtlich einer höheren Ertragsstabilität, einer besseren Unkrautunterdrückung sowie einer effizienteren Ausnutzung der Wachstumsfaktoren Licht, Wasser und Nährstoffen sind oftmals nachgewiesen worden. Eine Bewertung des Mischfruchtanbaus speziell unter dem Aspekt einer gleichzeitig reduzierten Bodenbearbeitungsintensität sowie für den Bereich verengter Früchtefolgen mit Körnerleguminosen liegt bislang jedoch nicht vor. Hinsichtlich einer Intensivierung des Körnerleguminosenanbaus werden in Zusammenarbeit mit anderen, am Forschungsprojekt beteiligten Institutionen Fragen zur Bodenbelastung sowie zur Pflanzen- und Bodengesundheit berücksichtigt. Am Standort Trenthorst werden hierzu Feldversuche zum Mischfruchtanbau von Wintererbsen mit Triticale bzw. Raps sowie von Sommererbsen und Hafer in Abhängigkeit unterschiedlich intensiver Bodenbearbeitung und Bodenbelastung durchgeführt.
Das Ziel der Arbeiten in 2012 ist die Untersuchung und Optimierung von Mischfruchtanbausystemen von Erbsen mit Getreide im Ökologischen Landbau. Hierzu werden halbblattlose und Blatttypen der Wintererbse mit Triticale in verschiedenen Aussaatstärkenverhältnissen in Feldversuchen an zwei Standorten in Norddeutschland untersucht. Weiter werden in diesem Arbeitspaket on-farm-Versuche zum Vergleich des Gemengeanbaus von Winter- und Sommererbsen mit Getreide angelegt sowie der Vorfruchteffekt des Mischfruchtanbaues von Wintererbsen mit Triticale und Sommererbsen mit Hafer auf den Ertrag und die Qualität von Weizen geprüft.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖL-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖL-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

The advantages of mixed cultivation in low input systems with regard to higher yield stability, better weed control and efficient exploitation of the growth factors light, water and nutrients have often been proven. But an evaluation of the mixed cropping systems, especially from the perspective of simultaneous reduction of soil tillage intensity and narrower crop sequences with legumes, has not yet been conducted. A cooperative research project with the participating institutions on the intensification of legume crops addresses questions on the soil stress and the plant and soil health. At the vTI site of the Institute of Organic Agriculture in Trenthorst, field studies of mixed crops with winter peas and triticale or rape, as well as summer peas and oats, based of various intensities of soil tillage and soil stress were carried out.
The aim of the work in 2012 is to investigate and improve mixed cropping systems of grain peas and cereals in organic farming; with the main focus being on winter peas. Therefore mixed cropping of semi-leafless or regular-leaf type winter peas and triticale in different sowing densities will be examined in field trials on two sites in Northern Germany. In order to compare the cultivation of spring pea-cereal and winter pea-cereal mixed cropping systems, on-farm trials will be conducted in three regions in Germany. This work package also includes field experiments on previous crop effects of mixed cropped winter peas and triticale or spring peas and oat on yield and quality of winter wheat.

EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, BÖLN, BOELN, FKZ 11OE080, FKZ 11OE081, FKZ 11OE082, FKZ 11OE083, FKZ 11OE084, FKZ 11OE085, Projektverlängerung, FKZ 08OE009, FKZ 08OE004, FKZ 08OE005, FKZ 08OE006, FKZ 08OE007, FKZ 08OE008, Bodenfruchtbarkeit, Leguminosen, Mischfruchtanbau, Wintererbsen, Sommererbsen, Bodenbearbeitung, Bodenverdichtung
Subjects: Crop husbandry > Crop combinations and interactions
Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Crop husbandry > Soil tillage
Crop husbandry > Composting and manuring
Research affiliation: Germany > Federal Research Institute for Rural Areas, Forestry and Fisheries - VTI > Institute of Organic Farming - OEL
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenbau
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bodenfruchtbarkeit.org, http://www.vti.bund.de/de/institute/oel/, http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=11OE085, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=11OE085&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1239, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Acronym:Bodenfruchtbarkeit
Project ID:FKZ 11OE085
Location:Trenthorst 32
23847 Westerau
Start Date:1 January 2012
End Date:30 June 2013
Deposited By: Böhm, Dr. Herwart
ID Code:20368
Deposited On:19 Jan 2012 12:01
Last Modified:19 Jan 2012 12:17

Available Versions of this Item

Repository Staff Only: item control page