home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Planungswerkzeuge zur Optimierung der Stickstoffversorgung in Anbausystemen des Ökologischen Landbaus - Standort- und vorfruchtabhängige Kalkulation der N-Salden von Anbauverfahren

Bachinger, Johann and Zander, Peter (2003) Planungswerkzeuge zur Optimierung der Stickstoffversorgung in Anbausystemen des Ökologischen Landbaus - Standort- und vorfruchtabhängige Kalkulation der N-Salden von Anbauverfahren. [A Planning Tool for Optimal Nitrogen Supply in Organic Crop Production - Calculation of site- and preceding crop-specific nitrogen balances of cropping systems.] In: Rahmann, Gerold and Nieberg, Hiltrud (Eds.) Ressortforschung für den ökologischen Landbau 2002. Landbauforschung Völkenrode Sonderheft, no. 256. Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL), Institut für ökologischen Landbau (OEL) und Institut für Betriebswirtschaft, Agrarstruktur und ländliche Räume (BAL), pp. 21-30.

[img] PDF
578Kb

Summary

Die in den vergangenen Jahren deutliche Ausweitung der Anbaufläche des Ökologischen Landbaus führte in der Praxis zu Wissenslücken bzgl. der Besonderheiten des Ökologischen Anbaus. Vor allem ein adäquates Fruchtfolge-Management hat sich als schwierig erwiesen. Optimale Fruchtfolgen sollten eine ausreichende Stickstoffversorgung aller Fruchtfolgeglieder sichern und gleichzeitig phytosanitäre Restriktionen, eine ausreichende Unterdrückung von Unkräutern und gesamtbetriebliche Anforderungen wie die Bereitstellung von Futter und die Verwertung von Wirtschaftsdünger berücksichtigen. Hier wird ein Schätzverfahren vorgestellt, dass die Ermittlung des N-Saldos von Anbauverfahren relevanter Fruchtarten für unterschiedliche Standorte und Positionen in einer Fruchtfolge erlaubt. Damit wird eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von Modellen zur Optimierung und Bewertung einzelner Fruchtfolgen bis hin zu gesamten Produktionssystemen des Ökologischen Landbaus auf betrieblicher und regionaler Ebene geschaffen.

Summary translation

Recent years have seen a significant increasing area under organic farming, a development which, at the same time, revealed certain gaps in the practical farmers knowledge of the peculiarities of organic crop production. Appropriate management of crop rotations appears to be particularly difficult. Optimal rotations should provide for sufficient nitrogen supply for all rotational elements and allow for phytosanitary restrictions and adequate weed suppression to satisfy requirements at farm level, such as fodder production and the efficient use of organic manures. A calculation procedure is introduced for assessment of a nitrogen balance for cropping practices with all relevant crops and for different soil qualities and different crop positions in a rotation. The procedure is a major prerequisite for the development of optimisation and evaluation models for individual crop rotations and entire production systems of organic farming at both farm and regional level.

EPrint Type:Report chapter
Keywords:N-Versorgung, Stickstoff, Anbauverfahren, Fruchtfolge, Vorfrucht, organic farming, nitrogen management, nitrogen balance, cropping practice
Subjects: Crop husbandry > Crop combinations and interactions
Research affiliation: Germany > Centre for Agricultural Landscape Research - ZALF
Related Links:http://orgprints.org/00002015/, http://www.fal.de/index.htm?page=/de/publikationen/landbauforschung/default.asp
Deposited By: Bachinger, Dr. Johann
ID Code:2025
Deposited On:08 Jan 2004
Last Modified:12 Apr 2010 07:28
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:ISBN 3-933140-81-1

Repository Staff Only: item control page