home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Wissensstandsanalyse zum Verbraucher- und Ernährungsverhalten bei ökologischen Lebensmitteln mit Einbezug der Außer-Haus-Verpflegung

Hamm, Ulrich; Hemmerling, Sarah; Schleenbecker, Rosa; Spiller, Achim; Wägeli, Salome; Cordts, Anette; Hermann, Inna; Sonntag, Inga and Kary, Victoria (2011) Wissensstandsanalyse zum Verbraucher- und Ernährungsverhalten bei ökologischen Lebensmitteln mit Einbezug der Außer-Haus-Verpflegung. [Consumer purchase and consumption behaviour regarding organic food – Analysis of the state of the art.] Universität Kassel, D-Witzenhausen, Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing.

[img]
Preview
PDF (Schlussbericht)
2565Kb
[img]
Preview
PDF (Final Report)
1637Kb

Summary

Die vorliegende Studie enthält einen umfassenden Überblick zur nationalen wie internationalen Verbraucherforschung für Öko-Lebensmittel. Insgesamt wurden 562 Publikationen basierend auf 338 wissenschaftlichen Studien aus dem Zeitraum Januar 2000 bis Juni 2011 zu den Themengebieten Determinanten des Verbraucherverhaltens, Verbrauchersegmentierung, Produkt-, Preis-, Kommunikations- und Distributionspolitik sowie Außer-Haus-Verzehr analysiert und hinsichtlich ihrer Datengrundlage und Methodik bewertet. Die Betrachtung der einschlägigen englisch- und deutschsprachigen Literatur lieferte Erkenntnisse zum Wissensstand über die Verbraucherforschung für Öko-Lebensmittel und ermöglichte die Identifizierung relevanter Forschungslücken für Deutschland, die richtungsweisend für die zukünftige Forschung ist. Insgesamt ergab sich eine hohe Publikationsdichte insbesondere in den letzten vier Jahren. Zu den zahlenmäßig am häufigsten behandelten Themengebieten gehören die Determinanten des Verbraucherverhaltens, die Produktpolitik sowie die Preispolitik. Dennoch sind auch hier viele gänzlich unbearbeitete Fragestellungen, bspw. zu den Geschmackspräferenzen unterschiedlicher Verbraucher-gruppen, zu umweltfreundlichen Verpackungen sowie zur Preiskenntnis und Preispsychologie des Konsumenten, zu finden. Darüber hinaus konnten innovative Aspekte der Trendforschung zum Thema Öko-Lebensmittel ausgemacht werden. Andere Themengebiete wie zum Beispiel Kommunikationspolitik und Außer-Haus-Verzehr sind bisher kaum untersucht. Die Status-Quo-Analyse wurde mit den Ergebnissen aus einer Online-Befragung und einem Experten-Workshop ergänzt, um die Relevanz der identifizierten Forschungslücken einzuschätzen und den Forschungsbedarf aus Praktiker- und Expertensicht zu ermitteln. Aus dieser umfassenden Analyse konnten konkret Empfehlungen für zukünftige Forschungsschwerpunkte in Deutschland abgeleitet werden.

Summary translation

The present study contains an extensive overview of the national and international consumer research for organic food. A total of 562 publications based on 338 research studies published between January 2000 and June 2011 was analysed and structured into seven research areas. The research studies in the areas ‘determinants of consumer behaviour’, ‘consumer segmentation’, ‘product policy’, ’price policy’, ‘communication’, ‘distribution’ and ‘out-of-home-consumption’ were evaluated according to their sampling procedure, their database and the methods of data analyses. Considering the relevant English- and German-speaking literature, the state of knowledge of marketing research for organic food has been examined enabling the identification of relevant research deficits for Germany. The results of the study reveal a high density of publications especially for the last four years. It has been found that ‘determinants of consumer behaviour’, ‘product policy’ as well as ’price policy’ belong to the most treated topics among all analysed publications. Nevertheless, there are still many aspects, which haven’t been in the focus of the ongoing research yet, such as sensory preferences of different consumer groups, ecologically friendly packaging as well as price knowledge and price psychology. Moreover, innovative aspects of trend research regarding organic food have been found. Other research fields such as ‘communication’, ‘distribution’ and ‘out-of-home-consumption’ have hardly been dealt with so far.
In addition to the status-quo-analysis an online-survey and an expert-workshop were conducted, in order to evaluate the relevance of the identified research deficits and to determine the demand for research activities on part of practitioners and experts. This extensive analysis enabled the deduction of key aspects for future research in Germany.

EPrint Type:Report
Keywords:Wissensstand, Wissen, Wissensammlung, Überblick, Verbraucherverhalten, Ernährungsverhalten, Außer-Haus-Verzehr, ökologische Lebensmittel, BOELN, BÖLN, BÖL, BOEL, FKZ 10OE095, state of the art, consumer purchse behaviour, consumption behaviour
Subjects: Food systems > Markets and trade
Knowledge management > Research methodology and philosophy > Research communication and quality
Values, standards and certification > Consumer issues
Food systems > Policy environments and social economy
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Training/Knowledge Transfer > Training/Knowledge Transfer
Germany > University of Göttingen > Marketing for Food and Agricultural Products
Germany > University of Kassel > Department of Agricultural- and Food Marketing
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/, http://www.bundesprogramm.de/fkz=10OE095, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=10OE095&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Hamm, Prof. Dr. Ulrich
ID Code:20055
Deposited On:15 Dec 2011 09:17
Last Modified:01 Feb 2012 11:18
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.
Projektleitung: Prof. Dr. Ulrich Hamm, Universität Kassel, Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing

Repository Staff Only: item control page