home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Förderung der Tiergesundheit und des Tierwohls ökologischer Legehennen in Europa

{Project} HealthyHens: Förderung der Tiergesundheit und des Tierwohls ökologischer Legehennen in Europa. [Promoting good health and welfare in European organic laying hens.] Runs 2011 - 2014. Project Leader(s): Knierim, Prof. Dr. Ute and Brenninkmeyer, Dipl.Biol. M.Sc.Epid. Christine, Universität Kassel.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=11OE020

Summary

In der ökologischen Eiererzeugung gehören Zugang zum Freien, vorzugsweise Anwendung von Vorbeugemaßnahmen und alternativen Behandlungsmethoden, eine 100% Biofütterung ab 2012 und der Einsatz intakter Hennen zu wichtigen Grundprinzipien. In diesem Kontext nimmt dieses Projekt wichtige Herausforderungen in den Fokus. Parasitenbefrachtung, Prävalenzen wichtiger Gesundheits- oder Tierschutzprobleme, wie Federpicken, Kannibalismus, Brustbein- und Fußballenveränderungen werden von einer Kombination verschiedener Haltungs- und Managementfaktoren beeinflusst. Hierzu gehören z.B. Faktoren der Fütterung, der Hygiene, Genetik oder medizinischer Behandlungen. Design und Management des Freilandes beeinflussen zudem den Umfang und die Gleichmäßigkeit der Nutzung und damit die Nährstoffanreicherung im Boden. Mit Hilfe eines epidemiologischen Ansatzes sollen wichtige Risikofaktoren für Erkrankungen, Beeinträchtigungen des Tierwohls und der Umwelt identifiziert werden. 107 Herden aus 8 Ländern (20 Herden in Deutschland) werden in die Beobachtungsstudie im Querschnittsdesign einbezogen. Die Herden werden zweimal während verschiedener Altersabschnitte der Hennen und Jahreszeiten besucht. Haltungs- und Managementbedingungen sowie tierbezogene Daten werden über Interviews, Messungen, Beurteilungen und Beobachtungen sowie aus Betriebsaufzeichnungen erfasst. Analysen bezüglich wichtiger Risikofaktoren für Erkrankungen, Beeinträchtigungen des Tierwohls und der Umwelt werden in vier spezifischen „work packages“ durchgeführt und durch den deutschen Partner koordiniert. Auf Grundlage der Analysenergebnisse werden Empfehlungen erarbeitet, die den ökologischen Legehennenhaltern dabei helfen sollen, Tiergesundheit und Tierwohl in Übereinstimmung mit ökologischen Prinzipien weiterzuentwickeln und ihre ökonomische Konkurrenzfähigkeit durch verbesserte Tiergesundheit und –leistungen zu steigern.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

Egg production in line with organic principles includes outdoor access, preferential use of preventative measures and alternative treatment methods, a 100% organic diet from 2012 onwards and consistent use of non beak-trimmed birds. This proposal focuses on the main challenges for organic laying hen farms regarding disease management, adverse animal welfare and negative impacts on the environment. Parasite infestation levels as well as prevalence of major health and welfare problems such as feather pecking, cannibalism, keel bone and foot lesions are affected by a combination of housing and management factors, e.g. with respect to feeding or hygiene, genotype or therapeutic treatments. The design and management of the range influence how well and evenly it is used by the hens and the extent to which nutrients accumulate in the surrounding environment. By adopting an epidemiological approach, major risk factors for diseases, and negative welfare and environmental impacts will be identified. 107 flocks distributed over 8 countries will be included in the observational study with a cross sectional design. Flocks will be visited twice at specified age periods during two seasons. Housing, management and animal based data will be recorded during interviews, direct measurements or from farm documentation. Recommendations will be formulated based on analyses carried out in four specific work packages. These recommendations will help organic egg producers to further develop bird health and welfare according to the organic principles, and to enhance economic competitiveness through improved bird health and performance.

EPrint Type:Project description
Keywords:Tierschutz, Tiergesundheit, Tierwohl, Legehennen, Healthy Hens, BÖLN, BOELN, BOEL, BÖL, FKZ 11OE020, CORE Organic, HealthyHens, healthyhens, Uni Kassel, FNT, Tierhaltung, Witzenhausen
Subjects: Animal husbandry > Health and welfare
Animal husbandry > Production systems > Poultry
Research affiliation: European Union > CORE Organic II > HealthyHens
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Tiergesundheit
Germany > University of Kassel > Department of Farm Animal Behaviour and Husbandry
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/, http://www.bundesprogramm.de/fkz=11OE020, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=11OE020&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Acronym:HealthyHens
Project ID:FKZ 11OE020
Location:Nordbahnhofstr. 1a, 37213 Witzenhausen
Start Date:1 October 2011
End Date:30 September 2014
Deposited By: Brenninkmeyer, Christine
ID Code:19895
Deposited On:15 Dec 2011 13:31
Last Modified:19 Apr 2012 09:21

Repository Staff Only: item control page