home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Organische Handelsdünger für den ökologischen Gemüsebau

Laber, H. (2001) Organische Handelsdünger für den ökologischen Gemüsebau. [Commercial organic fertilizers for organic vegetable growing.] ÖKOmenischer Gärtnerrundbrief (1/2001), pp. 27-29.

[img] PDF
177Kb

Summary

Dem ökologischen Gemüsebau stehen eine Vielzahl von organischen Handelsdüngern zur Verfügung. Neben Hornspänen, -gries und -mehl sowie den Mischdüngern tierischen Ursprungs war Rizinusschrot das erste Produkt pflanzlicher Herkunft. Hinzu kamen Feder-, Haar-, Blut- und Fleischmehle sowie weitere Extraktionsschrote (Raps, Sonnen-blumen etc.) als auch Rückstände aus der Malz-, Zuckerrüben- und Maisverarbeitung (Tabelle). Zur Erleichterung der Ausbringung sind einige dieser Düngemittel pelletiert, wobei häufig Vinasse als Bindemittel eingesetzt wird. Allen gemein ist ihre Herkunft aus dem konventionellen Landbau, was dem Kreislaufgedanken des ökologischen Anbaus widerspricht. Als Alternative kamen Körnerleguminosen ins Gespräch, die, in Öko-Betrieben produziert, in geschroteter Form zur Düngung von Gemüsekulturen eingesetzt werden könnten.
Als Fazit der vorliegenden umfangreichen Versuchsergebnisse läst sich festhalten, das Rizinusschrot, die Horn- und Haarmehlprodukte und auch Blutmehl als gleichwertige Düngemittel anzusehen sind. Bei den Düngermitteln auf pflanzlicher Basis zeigte 'Maltaflor' und auch Lupinenschrot vergleichbare Resultate. Bei dem sehr preisgünstig zu beziehende Rapsextraktionsschrot sowie Ackerbohnen- und insbesondere Körnererbsenschrot gab es zuweilen höheren Ertragseinbußen gegenüber den Standarddüngern. Die Aufbereitung der Düngemittel ist von untergeordneter Bedeutung, sieht man von den groben Hornspänen mit ihrer zunächst langsamer ablaufenden Umsetzung ab.


EPrint Type:Journal paper
Keywords:Dümgung, Dünger, pflanzliche Handelsdünger, N-Gehalt, Stickstoffgehalt, N-Dünger, Stickstoffdünger, Stickstoff, Vergleichstest, Ertrag, Mineralisation, Aufbereitung, Formulierung, Umsetzung
Subjects: Crop husbandry > Composting and manuring
Soil > Nutrient turnover
Crop husbandry > Production systems > Vegetables
Research affiliation: Germany > Federal States > Saxonia > State Ministry of the Environment and Agriculture
Related Links:http://orgprints.org/00000865/, http://www.smul.sachsen.de/de/wu/Landwirtschaft/lfl/broschueren/download/321_inh.pdf
Deposited By: Laber, Dr. Hermann
ID Code:1956
Deposited On:11 Nov 2003
Last Modified:12 Apr 2010 07:28
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Redaktion der Zeitschrift "ÖKOmenischer Gärtner-Rundbrief":
Raschid El Khafif,
Christinenstraße 34,
D - 10119 Berlin
Tel: 030-44317183
Fax: 030-44317183
gaertnerbriefe@t-online.de

Repository Staff Only: item control page