home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Bicropping im ökologischen Winterweizenanbau - eine Alternative zum Anbausystem der „Weiten Reihe“?

Neumann, Helge; Loges, Ralf and Taube, F. (2003) Bicropping im ökologischen Winterweizenanbau - eine Alternative zum Anbausystem der „Weiten Reihe“? [Bi-cropping in organic winter wheat production - an alternative to the "wide row"-system?] In: Freyer, Bernhard (Ed.) Beiträge zur 7. Wissenschaftstagung zum Ökologischen Landbau "Ökologischer Landbau der Zukunft", Universität für Bodenkultur Wien - Institut für ökologischen Landbau., pp. 81-84.

This is the latest version of this item.

[img] PDF
267Kb

Summary

Das "Weite Reihe"-System gilt als ein Verfahren zur ökologischen Produktion von Qualitätsweizen. Auf dem Versuchsgut für Ökologischen Landbau und extensive Landnutzungssysteme der Universität Kiel wurden in den Erntejahren 1999-2002 verschiedene Feldversuche zur Optimierung des Weite Reihe-Anbaus von Winterweizen durchgeführt (Variation von Reihenabstand, Weizensortentyp, Aussaatstärke, mechanischer Pflegeintensität, Untersaat). Im Anbaujahr 2001/02 kamen zusätzlich verschiedene Bicropping-Verfahren zum Einsatz, bei denen auf den Einsatz des Pfluges verzichtet wurde und die Weizenansaat direkt in einen Weißkleebestand erfolgte (verschiedene Techniken).
Die getesteten Weite Reihe-Systeme führten in allen vier Versuchsjahren zu Mindererträgen. Die weite Reihe von 36 cm stellte nur in zwei von vier Jahren ein Verfahren zur Anhebung des Kornrohproteingehaltes dar. Der in zwei Versuchsjahren getestete Reihenabstand von 48 cm führte im Mittel der Jahre zu einem Anstieg des Kornrohproteingehaltes um rund einen Prozentpunkt.
Durch die einjährig getesteten Bicropping-Verfahren ließ sich der Kornrohproteingehalt im Vergleich zur Normalsaat nach Pflügen (Kontrolle) auf über 11% steigern. Die mit der Saugkerzenmethode bestimmte N-Fracht über Winter war bei Bicropping signifikant niedriger als bei der Pflugsaat. Der Kornertrag zeigte sich bei Bicropping aufgrund der Konkurrenz durch den Weißklee jedoch gegenüber der Kontrolle stark vermindert


EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Research affiliation: Germany > Universität Kiel > Department of Crop Production and Plant Breeding > Grassland and Forage Production/Organic Farming
Related Links:http://www.ecology.uni-kiel.de/ritzerau/teilprojekte/pflanzenbau/pflbau2.html, http://www.boku.ac.at/oekoland/index.htm#Abschluss, http://www.soel.de/projekte/wissenschaftstagung.html
Deposited By: Neumann, Dr. agr. Helge Jan
ID Code:1948
Deposited On:13 Nov 2003
Last Modified:12 Apr 2010 07:28
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Der Tagungsband der 7. Wissenschaftstagung (Freyer, Bernhard, Ed. (2003) Beiträge zur 7. Wissenschaftstagung zum ökologischen Landbau: Ökologischer Landbau der Zukunft. Universität für Bodenkultur Wien - Institut für ökologischen Landbau.) kann unter folgender Adresse bezogen werden: Frau Sandra Donner, Institut für Ökologischen Landbau, Universität für Bodenkultur Wien, Gregor Mendel Strasse 33, A-1180 Wien, Fax: +43 (0)1 47654-3792 sandra.donner@boku.ac.at.Danke !

Available Versions of this Item

Repository Staff Only: item control page