home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Welche Landwirtschaft für Afrika? Akzeptanz und Potenzial biologischer Methoden

Nicolay, Gian L. (2011) Welche Landwirtschaft für Afrika? Akzeptanz und Potenzial biologischer Methoden. afrika-bulletin (141), pp. 6-7.

[img]
Preview
PDF (Africa Bulletin Feb/March 2011; For article of Gian Nicolay see page 6)
1261Kb

Summary

Afrika, dieser grosse, vielseitige und verkannte Kontinent kämpft zurzeit heftig um die Ausrichtung seiner Landwirtschafts – und Ernährungspolitik. Die Lage ist dramatisch. Südlich des Sahel leiden von den knapp 800 Mio Menschen mindestens ein Drittel an Hunger und Misere. Ein Grossteil der Ackerböden und Weidegründe ist stark beschädigt und gibt nur noch Bruchteile der üblichen Erträge her. Wälder und Savannenlandschaften sowie Biodiversität stehen unter Dauerdruck und fallen ungebremst dem Landhunger zum Opfer. Hat die biologische Landwirtschaft das Potenzial, wesentlich zur Ernährungssicherheit, zum guten Leben und zur Regeneration der Bodenfruchtbarkeit beizutragen? Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) hat gute Gründe, daran zu glauben und neue Wege zu beschreiten.


EPrint Type:Journal paper
Keywords:potential of organic farming, engine of economic development, repair of destroyed soil, African food security, training tools
Subjects:"Organics" in general > Country reports > Africa
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > International Cooperation
ISSN:1661-5603
Deposited By: Nicolay, Gian L.
ID Code:18434
Deposited On:15 Jun 2011 05:14
Last Modified:15 Jun 2011 05:14
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page