home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Inokulumreduzierung des Schorfpilzes als Beitrag zur Kupferminimierung bzw. zum Kupferverzicht in der ökologischen Apfeproduktion (Verbundvorhaben)

{Project} Inokulumreduzierung des Schorfpilzes als Beitrag zur Kupferminimierung bzw. zum Kupferverzicht in der ökologischen Apfeproduktion (Verbundvorhaben). [Reduction of Ascosporic Inoculum of Venturia inequalis by removing leaf litter to replace copper based fungicides in organic apple production.] Runs 2010 - 1013. Project Leader(s): Benduhn, Bastian; Buchleither, Sascha and Zimmer, Jürgen, Öko-Obstbau-Norddeutschland e.V., D-Jork; Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee Bavendrof; D-Ravensburg und Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum - Rheinpfalz, D-Rheinbach.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=09OE044

Summary

Das hier beschriebene Projekt ist Teil eines Verbundvorhabens, das folgende Teilprojekte umfasst: FKZ 09OE044, FKZ 09OE107, FKZ 09OE108.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1352.
Der Apfelschorf (Venturia inaequalis) stellt im ökologischen Obstbau ein großes Problem dar. Um die mit dieser Krankheit verbundenen Ertrags- und Qualitätsverluste zu reduzieren existieren verschiedene Ansätze. Im Rahmen des Verbundprojektes steht schwerpunktmäßig die Überwinterungsphase des Erregers im Vordergrund. Überwinterungsquartier ist hauptsächlich das Falllaub. Ziel des Vorhabens ist es, durch gezielte, phytosanitäre Maßnahmen, wie durch den gezielten Einsatz mechanischer Verfahren das Falllaub als Inokulumquelle aus der Anlage zu entfernen (Laubsauger) oder es mechanisch zu zerkleinern, um die Verrottung zu fördern und damit eine günstige Voraussetzung für die Apfelschorfregulierung in der folgenden Saison zu schaffen. Die Untersuchungen dieses Teilprojektes werden in Versuchsanlagen mit schorfempfindlichen Sorten durchgeführt und sind an allen Standorten identisch. Zu Beginn der Untersuchungen werden Langtriebbonituren durchgeführt, um das Ausgangsinokulum des Apfelschorferregers zu erfassen. Die Versuchsparzellen werden in zwei Bereiche unterteilt; einen Bereich mit jährlicher Falllaubentfernung und einen Bereich, in dem das Falllaub verbleibt. Auf den Versuchsflächen werden die Populationsdichten an Regenwürmern in der Baumreihe und in der Fahrgasse erfasst, um den Einfluss der Blattmassenentfernung auf das Bodenleben quantifizieren zu können. In den beiden Bereichen werden jeweils sechs unterschiedliche Pflanzenschutzstrategien erprobt. Basis der Pflanzenschutzstrategien sind Erfahrungen, die im Rahmen des noch laufenden Projektes 06OE324 „Erarbeitung einer Strategie zur Reduzierung des Kupfereinsatzes bei der Apfelschorfbekämpfung im ökologischen Obstbau“ gemacht wurden. Neben Schorfbonituren an den Bäumen der Versuchsflächen zum Abschluss der Ascosporenphase bzw. im Laufe der weiteren Vegetation und zur Ernte werden parallel im Laufe der Ascosporensaison das in den Anlagen vorhandene Inokulum erfasst. Die Bestimmung erfolgt über alle Falllaub-Projekte hinweg zentral bei der LVWO Weinsberg. Zur Erfassung der Auswirkung der Inokulumreduzierung auf die Infektionsstärke wird weiterhin mit Containerpflanzen gearbeitet, die zu erwarteten Infektionsereignissen in den Anlagen aufgestellt werden und anschließend zur Inkubation des Erregers ins Gewächshaus verbracht werden.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

This project aims to reduce copper fungicide use in organic apple production using cultural methods to reduce apple scab inoculum. Leaf litter will be mechanically removed from orchards and a comparison will be made between the efficiency of this treatment with leaf shredding; the use of vinasse fertilizers to promote leaf degradation; and an untreated control plot. If reduction of inoculum leads to minor risk of severe ascosporic apple scab infections, this method can be used to limit or prevent the use of copper based fungicides. Trials will be carried out in three German fruit growing areas, located at the Elbe Delta, in the Rhein Valley and at Lake Konstanz.
The project will commence in Autumn 2010 and finish in December 2013.

EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, BÖLN, BOELN, Öko-Obstbau, FKZ 09OE044, FKZ 09OE107, FKZ 09OE108, Kuper-Reduzierung, Apfelschorf, Laubsauger, Inokulumreduzierung
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Fruit and berries
Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Research affiliation: Germany > Federal States > Rheinland-Pfalz > DLR
Germany > Öko-Obstbau Norddeutschland - Versuchs- und Beratungsring
Germany > Other organizations
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/, http://www.bundesprogramm.de/fkz=09OE044, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=09OE044&projects=BOELN&_order=bypublication&_action_search=suchen, http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1352, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Project ID:FKZ 09OE044, FKZ 09OE107, FKZ 09OE108
Location:FKZ 09OE044
Öko-Obstbau Norddeutschland Versuchs- und Beratungsring e.V., Moorende 53, 21635 Jork, Ansprechpartner: Bastian Benduhn
09OE107
Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee Bavendorf, Schuhmacherhof, 88213 Ravensburg, Ansprechpartner: Sascha Buchleither
09OE108
Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum - Rheinpfalz, Kompetenzzentrum Gartenbau, Meckenheimer Str. 40, 53359 Rheinbach, Ansprechpartner: Jürgen Zimmer
Start Date:15 October 2010
End Date:31 December 1013
Deposited By: Benduhn, Bastian
ID Code:18262
Deposited On:19 Aug 2011 09:05
Last Modified:19 Aug 2011 09:05

Repository Staff Only: item control page