home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Qualität sichern - Risiken vermeiden. Getreide und Körnerleguminosen im landwirtschaftlichen Betrieb. - Vom Saatgut über das Lager bis zum Verkauf

Gengenbach, Heinz (editor): Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, LLH (Ed.) (2010) Qualität sichern - Risiken vermeiden. Getreide und Körnerleguminosen im landwirtschaftlichen Betrieb. - Vom Saatgut über das Lager bis zum Verkauf. Eigenverlag, Kassel.

[img]
Preview
PDF (Umschlag der Broschüre)
1408Kb
[img]
Preview
PDF (Broschüre)
5Mb

Online at: http://www.llh-hessen.de

Summary

Gerade nach dem verregneten August des Jahres 2010, in dem viele Getreidebestände nicht, oder nur unter großen Anstrengungen von Mensch und Maschine abgeerntet werden konnten, stellten sich schnell weitere Probleme ein:
• Was tun bei zu hohen Feuchtegehalten und der Gefahr des Verderbs?
• Welche Möglichkeiten gibt es, Mykotoxinen und anderen Schadstoffen Einhalt zu bieten? und
• Wie können im Getreideanbau z.B. Brandkrankheiten vermieden werden?
Fragen, die Praxis und Forschung derzeit wieder stärker beschäftigen, wobei nicht nur den verschiedenen Anbau- und Fruchtfolgesystemen besondere Bedeutung zukommt, sondern auch die Behandlung von Saatgut, Konsum- und Futtergetreide im Lager größere Bedeutung beizumessen ist. Die neue Broschüre wurde von einem Team von Fachleuten begleitet: Dr. Cornel Adler vom Julius Kühn Institut, Berlin und Dr. Klaus Münzing vom Max Rubner Institut, Detmold, Dr. Matthias Schöller von der Biologischen Beratung Ltd. in Berlin, Michael Lenz vom Pflanzenschutzdienst beim Regierungspräsidium Gießen und Achim Spreu vom Rationalisierungskuratorium für Landwirtschaft, Rendsburg.
Gesundes Saatgut ist besonders für Ökobetriebe eine zwingende Voraussetzung, da nur in begrenztem Maße biologische Beizmittel, z.B. gegen Pilzkrankheiten wie Brand oder Fusarien zur Verfügung stehen. Um dieser Tatsache Rechnung zu tragen, wird in der überarbeiteten Broschüre dem Thema „Saatgutgesundheit“ ein eigenes Kapitel gewidmet. Dr. Hartmut Spieß vom Institut für Biologisch-Dynamische Forschung, Dottenfelder Hof, Bad Vilbel und Benno Voit, Bayrische Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising haben mit ihren Forschungsprojekten zur Saatgutgesundheit wertvolle Hinweise für die Praxis erarbeitet, die in diese Broschüre Eingang gefunden haben
Herausgeber der neu aufgelegten 64-seitigen Broschüre „Qualität sichern – Risiken vermeiden“ ist der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH). Redaktion und Lektorat besorgte Heinz Gengenbach vom Ökoberatungs-Team im LLH.
Die neue Fachinformation bietet sowohl ökologisch, wie auch konventionell wirtschaftenden Betrieben wertvolle Hinweise und ist zu einer Schutzgebühr von 5.- € plus Versandkosten bei der Bibliothek des LLH zu bestellen. Bei Abnahme von größeren Mengen bitte Rabatte erfragen E-Mail: bibliothek@llh.hessen.de


EPrint Type:Report
Keywords:Saatgutgesundheit, Brankrankheiten, Checkliste Weizensteinbrand u. Zwergsteinbrand, Feld-und Lagerpilze bei Getreide, Mykotoxine in Konsum- und Futtergetreide, Vorratsschutz, Konservieren mit Säuren, Lagerungsverfahren, Belüften und Kühlen
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Crop husbandry > Post harvest management and techniques
Research affiliation: Germany > Federal States > Hessen > Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
ISBN:1610-689X
Deposited By: Gengenbach, Heinz
ID Code:18135
Deposited On:13 Dec 2010 09:26
Last Modified:13 Dec 2010 09:26
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page