home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Einflussfaktoren auf Soziale und Gesellschaftliche Lernprozesse im Wissenssystem Biolandbau

Rutz, Dominik; Rist, Stephan and Schneider, Flurina (2011) Einflussfaktoren auf Soziale und Gesellschaftliche Lernprozesse im Wissenssystem Biolandbau. Paper at: 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Gießen, 15.-18. März 2011.

[img]
Preview
PDF - Accepted Version
122Kb

Summary

Improved organic farming methods that enable more sustainable use of natural resources are numerous and are applied in almost every region of this planet. However, when it comes to spreading and adapting these methods to specific ecological and socio-economic contexts, we know only little about what factors influence the learning processes involved. This study aims at a thorough assessment of factors that are enabling or hindering knowledge co-production in organic farming in general and of sustainable rice farming in particular. Following a qualitative multilevel analysis, special emphasis is placed on understanding how the socio-economic, cultural and ecological context is constituted (macro-level), how key stakeholder groups collaborate and enhance societal and social learning processes (meso-level), and to what degree these processes lead to enhancement and integration of organic rice farming methods in the farmers’ livelihood systems (micro-level). Case studies in South Korea and Cambodia show that capacity building and institutionalization of key actors such as farmer promoters and farmer researchers, as well as farmer group maintenance with diverse incentives for sustained participation are vital enabling factors.

Summary translation

Eine Haupterkenntnis von Forschung über biologische Landwirtschaft im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit ist, dass nachhaltigere Bewirtschaftung nicht nur von besseren Anbaumethoden, sondern viel mehr davon abhängt, wie diese Methoden verbessert und an spezifische ökologische und sozio-ökonomische Kontexte in einem kontinuierlichen Koproduktionsprozess von Wissen angepasst werden. Diese Untersuchung hat die Ergründung von Faktoren zum ziel, die die Wissenskoproduktion im Bioreisanbau ermöglichen oder hemmen. Anhand einer Multilevelanalyse wird darauf fokussiert, wie der sozio-ökonomische, kulturelle und ökologische Kontext konstituiert ist (Makro-Ebene) wie wichtige Interessegruppen zusammenarbeiten und soziale Lernprozesse fördern (Meso-Ebene) und zu welchem Grad diese Prozesse zur Verbesserung und Integration von biologischen Anbauweisen in die Lebensunterhaltungsstrategien der Bauern (Mikro-Ebene) beitragen. Erforschung von Fallbeispielen in Südkorea und Kambodscha zeigt, dass Schlüsselakteure wie "farmer promoters", "farmer researchers" und Gruppen deren Mitglieder diverse Motivation für eine kontinuierliche Partizipation in den Gruppen haben, entscheidende ermöglichende Faktoren darstellen. In beiden Fallstudien gibt es praxisnahe Ausbildungsgänge für Schlüsselpersonen, jedoch werden diese noch ungenügend in das Wissenssystem Biolandbau integriert und deren Positionen institutionalisiert.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:social learning, knowledge brokers, communities of practice, South Korea, Cambodia
Subjects:"Organics" in general
Farming Systems
Food systems > Community development > Networks and ownership
Knowledge management
Research affiliation: International Conferences > 2011: Scientific Conference on Organic Agriculture
Switzerland > Other organizations
Related Links:http://www.wissenschaftstagung.de/, http://www.verlag-koester.de/buch.php?id=735&suche=11.%20wissenschaftstagung&fb_id=s
Deposited By: Rutz, Dominik
ID Code:17736
Deposited On:17 Jun 2011 13:42
Last Modified:17 Jun 2011 13:42
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsbandes der 11. Wissenschaftstagung erschienen.
Leithold, G.; Becker, K.; Brock, C.; Fischinger, S.; Spiegel, A.-K.; Spory, K.; Wilbois, K.-P. und Williges, U. (Hrsg.) (2011):
Es geht ums Ganze: Forschen im Dialog von Wissenschaft und Praxis
Beiträge zur 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Justus-Liebig-Universität Gießen, 15.-18. März 2011
Band 1: Boden, Pflanze, Umwelt, Lebensmittel und Produktqualität
Band 2: Tierproduktion, Sozioökonomie
Verlag Dr. Köster, Berlin.
Der Tagungsband kann über den Verlag Dr. Köster bezogen werden; siehe: http://verlag-koester.de/buch.php?id=735&fb_id=37

Repository Staff Only: item control page