home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Ansätze zur nachhaltigen Sicherung der botanischen Artenvielfalt auf Schutzäckern – eine Aufgabe für Biobetriebe?

van Elsen, Thomas; Meyer, Stefan; Gottwald, Frank; Wehke, Stefan; Hotze, Carola; Dieterich, Martin; Blümlein, Bernd; Metzner, Jürgen and Leuschner, Christoph (2011) Ansätze zur nachhaltigen Sicherung der botanischen Artenvielfalt auf Schutzäckern – eine Aufgabe für Biobetriebe? [Approaches to ensure the sustainable conservation of botanical diversity on arable conservation sites – a task for organic farms?] Poster at: 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Gießen, 15.-18. März 2011.

[img]
Preview
PDF - Accepted Version
138Kb

Summary

Der drastische Artenrückgang unter den Ackerwildkräutern war Anlass zur Suche nach neuen Schutzkonzepten. Das Projekt „Errichtung eines bundesweiten Schutzgebietsnetzes für Ackerwildkräuter“ verfolgt das Ziel, ein nachhaltiges Schutzgebiets-Netzwerk zum Erhalt bedrohter Segetalarten in Deutschland zu konzipieren und umzusetzen. Eine Anzahl von mindestens 100 geeigneten Ackerstandorten („100 Äcker für die Vielfalt“) soll für eine „dauerhafte Sicherung“ selten gewordener Ackerwildkräuter unter Schutz gestellt werden und ihre spezielle, auf den Erhalt und Förderung der entsprechenden Arten ausgerichtete Bewirtschaftung langfristig sichergestellt werden.
Ökologisch bewirtschaftete Felder sind dazu besonders geeignet. Das innovative Beispiel eines ökologisch wirtschaftenden Landwirts wird vorgestellt. Die Herausforderung ist die Sicherstellung des langfristigen Schutzes durch vertragliche Vereinbarungen.

Summary translation

Approaches to ensure the sustainable conservation of botanical diversity on arable conservation sites – a task for organic farms?
The decline of botanical biodiversity in arable fields has led to new approaches to ensure the sustainable conservation of so called weeds on arable conservation sites. The project “100 fields for biodiversity” aims at establishing a nationwide conservation field network for wild arable plant species. On these fields, crop management is carried out without herbicide use and according to the growth preferences of the wild arable plants. The conservation fields should act as future centres for potential recolonisation of rare species.
Organic farming can be specially suited for such approaches. An innovative concept of an organic farmer is presented. The challenge is to ensure the sustainable protection of the fields by legal contracts.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Poster
Keywords:Schutzäcker, Ackerwildkräuter, Artenvielfalt, Naturschutz, Unkraut
Subjects: Environmental aspects > Biodiversity and ecosystem services
Research affiliation: International Conferences > 2011: Scientific Conference on Organic Agriculture > Umwelt > Naturschutz und Biodiversität
Related Links:http://www.wissenschaftstagung.de/, http://www.verlag-koester.de/buch.php?id=735&suche=11.%20wissenschaftstagung&fb_id=s, http://www.schutzaecker.de
Deposited By: van Elsen, Dr. Thomas
ID Code:17674
Deposited On:21 Jun 2011 12:07
Last Modified:21 Jun 2011 12:07
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsbandes der 11. Wissenschaftstagung erschienen.
Leithold, G.; Becker, K.; Brock, C.; Fischinger, S.; Spiegel, A.-K.; Spory, K.; Wilbois, K.-P. und Williges, U. (Hrsg.) (2011):
Es geht ums Ganze: Forschen im Dialog von Wissenschaft und Praxis
Beiträge zur 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Justus-Liebig-Universität Gießen, 15.-18. März 2011
Band 1: Boden, Pflanze, Umwelt, Lebensmittel und Produktqualität
Band 2: Tierproduktion, Sozioökonomie
Verlag Dr. Köster, Berlin.
Der Tagungsband kann über den Verlag Dr. Köster bezogen werden; siehe: http://verlag-koester.de/buch.php?id=735&fb_id=37

Repository Staff Only: item control page