home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Saftfutter unterdrückt pathogene Mikroflora im Darm von Mastschweinen

Marien, Charlotte and Sundrum, Albert (2011) Saftfutter unterdrückt pathogene Mikroflora im Darm von Mastschweinen. Paper at: 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Gießen, 15.-18. März 2011.

[img]
Preview
PDF - Accepted Version
124Kb

Summary

In der ökologischen Schweinehaltung ist die tägliche Vorlage von Raufutter durch die EG-Öko-Verordnung vorgeschrieben. Dieser Vorgabe kann durch die Fütterung von Topinamburknollen und Kartoffeln entsprochen werden. Zur Bewertung des gesundheitlichen Nutzens der Futtermittel wurden zwei Fütterungsversuche durchgeführt. In beiden Versuchen wurde eine Kontrollgruppe (KG) gemäß den Versorgungsempfehlungen mit Kraftfutter gefüttert, während die Versuchsgruppen (VG) eine reduzierte Kraftfuttermenge jedoch zusätzlich Topinamburknollen (1. Versuch) und gedämpfte Kartoffeln oder Kartoffelsilage (2. Versuch) erhielten. Im Versuchsverlauf wurden die Zuwachsraten erfasset und rektal entnommene Kotproben auf die Zusammensetzung der Mikrobiota untersucht. Die Ergebnisse zeigen einen deutlichen Rückgang im Vorkommen von Escherichia coli und Clostridium perfringens in den VGn, was einer klaren Verbesserung der Darmgesundheit entspricht. Außerdem bewirkten die inulin-reichen Topinamburknollen einen signifikanten Anstieg der anaeroben GKZ, Laktobazillen sowie Hefen, die Kartoffelsilage erhöhte die aeroben GKZ, anaeroben GKZ sowie Hefen signifikant gegenüber den KGn. Dies könnte durch die kompetitiven Verdrängung und Hemmung potentiell pathogener Bakterien durch prebiotisches Inulin verursacht worden sein, aber auch von antimikrobiellen Substanzen in den Schalen von Topinamburknollen und Kartoffeln resultieren. Die Ergebnisse zeigen das Potential der Vorlage von Topinamburknollen, gedämpften Kartoffeln und Kartoffelsilage, die pathogene Bakterienflora zu verringern.

Summary translation

Organic pig nutrition requires the daily provision of roughage. This demand can be complied with tubers of the Jerusalem artichoke (JA) (Helianthus tuberosus) or potatoes (Solanum tuberosum). Two feeding trails were conducted to assess the effect of roughages on microbiota in the hind gut of finishing pigs. In both trials, a control treatment (CT) was provided with a concentrate according to the requirements, whereas the experimental treatments (ET) received a reduced amount of concentrate and an access to JA tubers (first trial) and steamed potatoes or potato silage (second trail). Growth performance was recorded, faeces samples were analysed for composition of the microbiota. The results showed accounts of E. coli and C. perfringens to be markedly reduced in the ETs, representing a clear improvement in the status of eubiosis. Moreover, inulin-rich JA tubers significantly increased total anaerobes, lactobacilli and yeasts and potato silage caused significant higher counts in total aerobes, total anaerobes and yeasts towards the CTs. This may result from the competitive exclusion and inhibition of potential pathogenic bacteria by prebiotic inulin, but could likewise arise from antimicrobial substances in the peelings of JA tubers and potatoes. It is concluded that the provision of JA tubers and processed potatoes has the potential to reduce pathogenic bacterial flora in finishing pigs.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Fattening pigs, feeding regime, food safety, animal health
Subjects: Animal husbandry > Feeding and growth
Research affiliation: Germany > University of Kassel > Department of Animal Nutrition and Animal Health
International Conferences > 2011: Scientific Conference on Organic Agriculture
Related Links:http://www.wissenschaftstagung.de/, http://www.verlag-koester.de/buch.php?id=735&suche=11.%20wissenschaftstagung&fb_id=s
Deposited By: Sommer, Dr. Hendrik
ID Code:17631
Deposited On:20 Jun 2011 13:45
Last Modified:20 Jun 2011 13:45
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsbandes der 11. Wissenschaftstagung erschienen.
Leithold, G.; Becker, K.; Brock, C.; Fischinger, S.; Spiegel, A.-K.; Spory, K.; Wilbois, K.-P. und Williges, U. (Hrsg.) (2011):
Es geht ums Ganze: Forschen im Dialog von Wissenschaft und Praxis
Beiträge zur 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Justus-Liebig-Universität Gießen, 15.-18. März 2011
Band 1: Boden, Pflanze, Umwelt, Lebensmittel und Produktqualität
Band 2: Tierproduktion, Sozioökonomie
Verlag Dr. Köster, Berlin.
Der Tagungsband kann über den Verlag Dr. Köster bezogen werden; siehe: http://verlag-koester.de/buch.php?id=735&fb_id=37

Repository Staff Only: item control page