home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Feed no Food-Projekt zur Kraftfutterminimierung im ökologischen Landbau-Ergebnisse der Basiserhebung auf 80 Betrieben

Notz, Christophe (2011) Feed no Food-Projekt zur Kraftfutterminimierung im ökologischen Landbau-Ergebnisse der Basiserhebung auf 80 Betrieben. [Feed no Food- minimising concentrates in organic farming-results of the basic investigation on 80 organic dairy farms.] Paper at: 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Gießen, 15.-18. März 2011.

[img]
Preview
PDF - Accepted Version
118Kb

Summary

Die Schweiz als Grasland wäre dafür geschaffen Milch und Rindfleisch aus Gras und Heu zu produzieren. Die Realität ist jedoch, dass Kraftfutter als Energie- und Eiweissträger ein fester Bestandteil in der schweizerischen Wiederkäuerfütterung ist. Ein Drittel der weltweiten Getreideernte wird als Tierfutter verwendet und in der Schweiz beträgt der Eigenversorgungsgrad beim Futtergetreide knapp 50 % und liegt im Biolandbau noch viel tiefer. Zudem ist der Stoffwechsel der Wiederkäuer nicht zur Verdauung grosser Mengen von energie- und proteinreichem Futter, wie Getreide oder Körnerleguminosen, ausgelegt. Im vorgestellten " Feed no Food" Projekt soll eruiert werden, ob es möglich ist in der schweizerischen Biomilchviehhaltung ganz oder teilweise auf den Einsatz von Kraftfuttermittel zu verzichten. In diesem Poster werden dien ersten Zwischenresultate nach einem Projektjahr vorgestellt.

Summary translation

Switzerland is a case in point to produce milk and beef with grass and hay. In reality, concentrates are an important feeding component of ruminants in Switzerland. One third of the worldwide grain crop is used as animal nutrition and in Switzerland the degree of self-supply is about 50%, in organic agriculture it is even much lower. Additionally the metabolism of ruminants is not made to digest a huge amount of crop and grain legumes. The aim of the presented „Feed no Food“ project is to evaluate, if it is possible to reduce or even to eliminate concentrates in Swiss organic dairy farms. The results of the basic investigation are presented on this poster.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Wiederkäuerfütterung, Kraftfutterminimierung, Tiergesundheit
Subjects: Animal husbandry > Feeding and growth
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Animal Health
International Conferences > 2011: Scientific Conference on Organic Agriculture
Related Links:http://www.wissenschaftstagung.de/, http://www.verlag-koester.de/buch.php?id=735&suche=11.%20wissenschaftstagung&fb_id=s
Deposited By: Notz, Christophe
ID Code:17610
Deposited On:20 Jun 2011 13:47
Last Modified:20 Jun 2011 13:47
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsbandes der 11. Wissenschaftstagung erschienen.
Leithold, G.; Becker, K.; Brock, C.; Fischinger, S.; Spiegel, A.-K.; Spory, K.; Wilbois, K.-P. und Williges, U. (Hrsg.) (2011):
Es geht ums Ganze: Forschen im Dialog von Wissenschaft und Praxis
Beiträge zur 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Justus-Liebig-Universität Gießen, 15.-18. März 2011
Band 1: Boden, Pflanze, Umwelt, Lebensmittel und Produktqualität
Band 2: Tierproduktion, Sozioökonomie
Verlag Dr. Köster, Berlin.
Der Tagungsband kann über den Verlag Dr. Köster bezogen werden; siehe: http://verlag-koester.de/buch.php?id=735&fb_id=37

Repository Staff Only: item control page