home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Aussagegehalt von Schlachthofdaten zur Verbesserung der Tiergesundheit

Hoischen-Taubner, Susanne and Sundrum, Albert (2011) Aussagegehalt von Schlachthofdaten zur Verbesserung der Tiergesundheit. Paper at: 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Gießen, 15.-18. März 2011.

[img]
Preview
PDF - Accepted Version
143Kb

Summary

Pathologisch-anatomische Befunde, die routinemäßig am Schlachthof erhoben werden, lassen Rückschlüsse auf den Gesundheitsstatus der Nutztiere zu. Allerdings werden von Seiten der landwirtschaftlichen Betriebe immer wieder Zweifel an der Genauigkeit und Reproduzierbarkeit der Befundergebnisse geäußert. Um den Aussagegehalt der Schlachthofbefundung zu untersuchen, wurde die Befunderfassung Von 20 ausgewählten Schlachtkörpern und 20 Organen durch 11 amtliche Tierärzte und Fachassistenten einer Prüfung unterzogen. Die merkmalsbezogene Übereinstimmung der Beurteilungsergebnisse wurde mittels Kendalls Konkordanzkoeffizient W berechnet. Mit großer Übereinstimmung klassifizierten die Beurteiler die Befunde Brustfellentzündung, Nierenveränderung und Herzbeutelentzündung. In der Befundung von Hautschäden, Lunge und Leber wichen die Beurteilungen jedoch deutlich voneinander ab. Zur Verbesserung der Qualität der Befunddaten und deren Akzeptanz als Instrument der betrieblichen Schwachstellenanalyse bei den Landwirten wird eine fortlaufende Auswertung der Befundungen und Rückmeldung an die Beschauer empfohlen.

Summary translation

Strategies for an integrated food safety have to focus on the entire food chain. The anatomical-pathological findings, recorded as routine meat inspections at the abattoir, allow conclusions in relation to the herd’s health status. However, farmers often question the exactness and repeatability of such findings. The inspections of 20 carcasses and 20 organs by 11 meat inspectors have been analysed in order to proof the repeatability of anatomical-pathological findings. The accordance of the results has been calculated by making use of Kendalls Konkordanzkoeffizient W.
The results for pleuritis, kidneys and pericarditis were corresponding to a high degree among the meat inspectors. In contrast, the assessments of lesions of the skin, lungs and livers differed notably. In order to improve the quality of the data and the acceptance of meat inspection as a tool for quality assurance among farmers it is recommended to continuously analyse the differences between meat inspectors with regard to their individual diagnostic patterns.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Mastschweine, pathologisch-anatomische Befunde, Wiederholbarkeit
Subjects: Food systems > Food security, food quality and human health
Research affiliation: Germany > University of Kassel > Department of Animal Nutrition and Animal Health
International Conferences > 2011: Scientific Conference on Organic Agriculture
Related Links:http://www.wissenschaftstagung.de/, http://www.verlag-koester.de/buch.php?id=735&suche=11.%20wissenschaftstagung&fb_id=s
Deposited By: Sommer, Dr. Hendrik
ID Code:17591
Deposited On:20 Jun 2011 12:40
Last Modified:20 Jun 2011 12:40
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsbandes der 11. Wissenschaftstagung erschienen.
Leithold, G.; Becker, K.; Brock, C.; Fischinger, S.; Spiegel, A.-K.; Spory, K.; Wilbois, K.-P. und Williges, U. (Hrsg.) (2011):
Es geht ums Ganze: Forschen im Dialog von Wissenschaft und Praxis
Beiträge zur 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Justus-Liebig-Universität Gießen, 15.-18. März 2011
Band 1: Boden, Pflanze, Umwelt, Lebensmittel und Produktqualität
Band 2: Tierproduktion, Sozioökonomie
Verlag Dr. Köster, Berlin.
Der Tagungsband kann über den Verlag Dr. Köster bezogen werden; siehe: http://verlag-koester.de/buch.php?id=735&fb_id=37

Repository Staff Only: item control page