home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Beurteilung alternativer Schlachtmethoden im Hinblick auf die Verringerung der Furcht von Rindern

Trampenau , Lea (2011) Beurteilung alternativer Schlachtmethoden im Hinblick auf die Verringerung der Furcht von Rindern. [Assessment of alternative slaughtering techniques with a view to reducing the fear of cattle.] Poster at: 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Gießen, 15.-18. März 2011.

[img]
Preview
PDF - Accepted Version
113Kb

Summary

Es ist bekannt, dass Rinder bei der Prozedur der Schlachtung (Einfangen, Separieren, Transport, Ankunft Schlachtbetrieb, Zuführung Betäubungsbox) erheblichen physischen und psychischen Stressoren ausgesetzt sind. Ziel der Diplomarbeit war die Beurteilung alternativer Schlachtmethoden im Hinblick auf die Verringerung der Furcht von Rindern. Kernstück der Arbeit waren halbstandardisierte Interviews mit Landwirten und Metzgern von insgesamt sieben Betrieben. Ergänzend wurde je eine Rinderschlachtung beobachtet und Verhaltensparameter im Hinblick auf die Furcht der Rinder auf Grundlage entsprechender Literatur anhand eines standardisierten Erhebungsbogens aufgezeichnet. Die Ergebnisse der Interviews und Beobachtungen zeigten deutlich, dass in den Betrieben, in denen die Rinder weitgehend unbeeinflusst bleiben von den vorbereitenden Maßnahmen zur Schlachtung, die geringsten Furchtanzeichen zu erkennen sind.

Summary translation

It is well known, that cattle are exposed to considerable physical and psychological stressors during the procedure of slaughtering (catching, separating, transport, arrival at slaughterhouse, and walking in the stunningbox). The aim of the diploma thesis was the assessment of alternative techniques in order to reduce the fear of cattle. The core of the work were half-standardized interviews with four farmers and three slaughterhouses. In addition cattle slaughtering in each system was observed and literature based parameters of anxiety-related behavior of cattle were recorded on basis of a standardized data entry form. The results of the Interviews and observations showed clearly that in slaughterhouses in which the cattle remain largely unaffected by the preparatory arrangements for slaughter, the slightest indicators of fear were noticeable. Especially the gunshot at pasture implements animal welfare.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Poster
Keywords:slaughtering, animal welfare, free-range animals, gunshot at pasture
Subjects: Animal husbandry > Health and welfare
Research affiliation: International Conferences > 2011: Scientific Conference on Organic Agriculture > Tier > Tierhaltung
Related Links:http://www.wissenschaftstagung.de/, http://www.verlag-koester.de/buch.php?id=735&suche=11.%20wissenschaftstagung&fb_id=s
Deposited By: Trampenau, Dipl. Ing. Agrarwissenschaften Lea
ID Code:17579
Deposited On:21 Jun 2011 11:30
Last Modified:21 Jun 2011 11:30
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsbandes der 11. Wissenschaftstagung erschienen.
Leithold, G.; Becker, K.; Brock, C.; Fischinger, S.; Spiegel, A.-K.; Spory, K.; Wilbois, K.-P. und Williges, U. (Hrsg.) (2011):
Es geht ums Ganze: Forschen im Dialog von Wissenschaft und Praxis
Beiträge zur 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Justus-Liebig-Universität Gießen, 15.-18. März 2011
Band 1: Boden, Pflanze, Umwelt, Lebensmittel und Produktqualität
Band 2: Tierproduktion, Sozioökonomie
Verlag Dr. Köster, Berlin.
Der Tagungsband kann über den Verlag Dr. Köster bezogen werden; siehe: http://verlag-koester.de/buch.php?id=735&fb_id=37

Repository Staff Only: item control page