home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Landwirte und Klimaschutz – Ein Vergleich der Meinungen von Betriebsleitern konventioneller und ökologischer Betriebe in Bayern

Niedrist, Alexandra and Helmle, Simone (2011) Landwirte und Klimaschutz – Ein Vergleich der Meinungen von Betriebsleitern konventioneller und ökologischer Betriebe in Bayern. Paper at: 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Gießen, 16.-18. März 2011.

[img]
Preview
PDF - Accepted Version
95Kb

Summary

Der anthropogene Treibhauseffekt ist die Hauptursache für den Klimawandel. Es bestehen große Potentiale die landwirtschaftlichen Treibhausgase zu verringern. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, wie Landwirte konventioneller und ökologischer Betriebe in Bayern Klimaschutz als betriebliche Aufgabe wahrnehmen. Das Ergebnis zeigt, dass die subjektiven Sichtweisen zu Klimaschutz sehr unterschiedlich sind. Daraus lassen sich vier verschiedene Betriebsleitertypen (farming styles) ableiten. Es wird gezeigt, welche Motive und Einstellungen der befragten konventionellen und ökologischen Betriebsleiter gleich sind und welche unterschiedlich. Abschließend werden Handlungsempfehlungen gegeben, um klimafreundliches Verhalten zu verbessern.

Summary translation

The anthropogenic greenhouse effect is the main cause for climate change. A great potential is available to reduce climatically relevant greenhouse gases also in agriculture. This paper deals with the question how farmers of conventional and organic agricultural enterprises in Bavaria perceive climate protection as an operational task. For this purpose qualitative interviews were accomplished. The analysis of the interviews was done with qualitative content analysis according to Mayring. The results show that a variety of different subjective views concerning climate protection exists. Four several types of farmers (farming styles) are derived from the results. It is shown what motives and attitudes of questioned conventional and organic farmers are in common and different. Recommendations to improve climate-friendly behavior are derived from the results.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Klimaschutz, Wahrnehmung, qualitative Forschung
Subjects: Farming Systems > Social aspects
Research affiliation: Germany > University of Hohenheim > Institute for Social Science in Agriculture
International Conferences > 2011: Scientific Conference on Organic Agriculture
Related Links:http://www.wissenschaftstagung.de/, http://www.verlag-koester.de/buch.php?id=735&suche=11.%20wissenschaftstagung&fb_id=s
Deposited By: Niedrist, Alexandra
ID Code:17438
Deposited On:20 Jun 2011 07:40
Last Modified:20 Jun 2011 07:40
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsbandes der 11. Wissenschaftstagung erschienen.
Leithold, G.; Becker, K.; Brock, C.; Fischinger, S.; Spiegel, A.-K.; Spory, K.; Wilbois, K.-P. und Williges, U. (Hrsg.) (2011):
Es geht ums Ganze: Forschen im Dialog von Wissenschaft und Praxis
Beiträge zur 11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Justus-Liebig-Universität Gießen, 15.-18. März 2011
Band 1: Boden, Pflanze, Umwelt, Lebensmittel und Produktqualität
Band 2: Tierproduktion, Sozioökonomie
Verlag Dr. Köster, Berlin.
Der Tagungsband kann über den Verlag Dr. Köster bezogen werden; siehe: http://verlag-koester.de/buch.php?id=735&fb_id=37

Repository Staff Only: item control page