home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Neue Aufgaben der Vertrauensbildung in der Ökologischen Landwirtschaft

Oppermann, Rainer and Rahmann, Gerold (2010) Neue Aufgaben der Vertrauensbildung in der Ökologischen Landwirtschaft. [Important topics of confidence building in organic farming.] In: Rahmann, Gerold (Ed.) Ressortforschung für den Ökologischen Landbau 2009. Johann Heinrich von Thünen-Institut - Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei (vTI), Braunschweig, pp. 77-98.

[img]
Preview
PDF - Published Version
174Kb

Summary

Der Beitrag beschäftigt sich mit Aufgaben der Vertrauensbildung und der Vertrauenskommunikation in der Ökologischen Landwirtschaft. Er wirft die Frage auf, wie die Vertrauensbeziehungen zwischen Bürgern und Verbrauchern und der Ökologischen Landwirtschaft angesichts neuer Probleme verbessert werden können.
Dem Ökologischen Landbau ist es in der Vergangenheit gelungen, Vertrauenskapital bei Bürgern und Verbrauchern aufzubauen. Diese Situation gerät von mehreren Seiten unter Druck. Auf der einen Seite weist der Ökologische Landbau in wichtigen Leistungsbereichen Defizite auf. Die Leistungsversprechen stimmen mit den erbrachten Leistungen nicht (mehr) überein. Dies gilt insbesondere für die Themen Tiergesundheit und Regionali-tät/Dezentralität/Fairness in den Austauschbeziehungen. Widersprüche dieser Art können Vertrauenskapital zerstören. Sie verlangen nach Verbesserung der Leistungen, ebenso aber auch nach Kommunikationsstrategien, die Bürgern und Verbrauchern vermitteln, wie Ver-besserungen erreicht werden können. Zweitens hat es der Ökologische Landbau mit öffentlicher Kritik zu tun, die ihm vorwirft, dass er sich bei bestimmten Produktionsaufgaben wieder stärker konventionellen Strukturen und Methoden annähert. Schließlich ist der Ökologische Landbau im Zuge von Klimaschutzpolitik und der Sicherung der Welternährung mit kritischen Fragen bezüglich seines Beitrags zur Lösung dieser globalen Probleme konfrontiert, die auch die Vertrauensbildung berühren.
Der Beitrag geht diesen Fragen und Kritikpunkten nach und diskutiert ihre Einflüsse auf das Vertrauenskapital der Ökologischen Landwirtschaft sowie auf Konzepte der Vertrauensbil-dung. Er kommt zu dem Ergebnis, dass sich der Ökologische Landbau auf eine neue Stufe der Vertrauensbildung und der Vertrauenskommunikation hinaufarbeiten muss.

Summary translation

Confidential relationships are fundamental for organic farming especially with regard to citizens and consumers. In our paper problems of confidence are discussed which were unknown to the organic the sector before or which had been underestimated to a large extent. Although it is too early to speak about a confidence crises three different challenges can be identified. First, organic farming is confronted with an insufficient health situation in its husbandry sector and is blamed for centralised, not very regional concepts in the organic market chain.
Second, growing fears of decreasing its own ecological standards have arisen in public dis-cussions leading to questions whether dynamics of “conventionalization” are gaining ground. Finally, organic farming becomes aware that especially two “megatrends” for world
development, i.e. climate change and the potentials of agricultural systems of feeding the world, are influencing political discussions about the advantages and disadvantages of or-ganic farming so that communication strategies in order to cope with these topics have to be built up.
In our contribution the dangers stemmimg from these problems are discussed. The possibili-ties in finding convincing answers are assessed. Finally we argue that new modes of trust-building have to be developed.

EPrint Type:Book chapter
Subjects: Values, standards and certification > Consumer issues
Research affiliation: Germany > Federal Research Institute for Rural Areas, Forestry and Fisheries - VTI > Institute of Organic Farming - OEL
ISBN:978-3-86576-061-6
Deposited By: Rahmann, Prof. Dr. Gerold
ID Code:17009
Deposited On:19 Apr 2010 07:58
Last Modified:20 Apr 2010 09:24
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page