home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Anbausysteme und Kulturführung im ökologischen Erdbeer- und Strauchbeerenanbau zur Erhöhung der Bestandessicherheit (incl. Strategien gegen Verunkrautung)

{Project} Anbausysteme und Kulturführung im ökologischen Erdbeer- und Strauchbeerenanbau zur Erhöhung der Bestandessicherheit (incl. Strategien gegen Verunkrautung). [Cropping systems and management of cultures at the ecological cultivation of strawberries and bush berries for increasing crop safety (incl. strategies against weed infestation).] Runs 2004 - 2007. Project Leader(s): Rueß, Dr. Franz, Staatliche Lehr und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau, D-Weinsberg.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=03OE087

Summary

Ziel ist es, durch die Entwicklung und Prüfung geeigneter Anbausysteme und Kulturmaßnahmen die Pflanzengesundheit, den Ertrag und die Fruchtqualität zu erhöhen bzw. zu verbessern und damit die wirtschaftlichen Erfolgsaussichten des ökologischen Beerenanbaus zu erhöhen. Auf schweren Böden sorgt die Wurzelfäule im Erdbeeranbau regelmäßig durch Pflanzenausfälle für hohe Verluste. Dies ist auf eine Vernässung des Bodens im Frühjahr zurückzuführen. Ein weiteres großes Problem insbesondere im zweijährigen Anbau sind Blattkrankheiten und Fruchtfäule. Vor allem reichblühende Sorten bringen eine Verschlechterung der Fruchtqualität (kleinere Früchte, höhere Pilzanfälligkeit) mit sich. Auf zahlreichen Betrieben haben die Schäden in den letzten Jahren Ausmaße angenommen, die die Wirtschaftlichkeit des Erdbeeranbaus in Frage stellen. Auch im ökologischen Sommerhimbeeranbau haben die jährlichen, durch Wurzelfäule und Rutenkrankheiten hervorgerufenen starken Ausfälle in den letzten Jahren zu einem deutlichen Rückgang der Anbaufläche geführt. Im Strauchbeerenanbau (Johannisbeere, Heidelbeere) ist die Beikrautregulierung als das zentrale Thema noch immer unbefriedigend gelöst, da sie unmittelbaren Einfluss auf den Ertrag und die Qualität der Früchte hat.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖL-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖL-Projekt mit der FKZ 08OE212.


EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 03OE087, ökologischer Erdbeeranbau, Strauchbeerenanbau, Kulturführung, Beikrautregulierung, Bodenbearbeitung
Subjects: Crop husbandry > Weed management
Crop husbandry > Production systems > Fruit and berries
Crop husbandry > Soil tillage
Research affiliation: Germany > Federal States > Baden-Württemberg > Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau (LVWO) Weinsberg
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenbau
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=03OE087, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=03OE087&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Project ID:FKZ 03OE087
Start Date:1 May 2004
End Date:31 March 2007
Deposited By: Pfeiffer, Barbara
ID Code:16790
Deposited On:01 Mar 2010 12:57
Last Modified:01 Mar 2010 12:57

Repository Staff Only: item control page