home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Steigerung der Wertschöpfung ökologisch angebauter Marktfrüchte durch Optimierung des Managements der Bodenfruchtbarkeit (Verbundvorhaben) Teilprojekt WP4 "Bodenverdichtung und Bodenbearbeitung"

{Project} BODENFRUCHTBARKEIT: Steigerung der Wertschöpfung ökologisch angebauter Marktfrüchte durch Optimierung des Managements der Bodenfruchtbarkeit (Verbundvorhaben) Teilprojekt WP4 "Bodenverdichtung und Bodenbearbeitung". [Enhancing the economic value of organically produced cash crops by optimizing the management of soil fertility.] Runs 2008 - 2011. Project Leader(s): Demmel, Dr. Markus; Brandhuber, Robert and Wild, Melanie, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, D-Freising.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE006

Summary

Das hier beschriebene Projekt ist Teil eines Verbundvorhabens, das folgende Teilprojekte umfasst: FKZ 08OE004, FKZ 08OE005, FKZ 08OE006, FKZ 08OE007, FKZ 08OE008, FKZ 08OE009.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1239.
Gesamtprojekt:
Welche Maßnahmen, zugeschnitten auf den jeweiligen Standort, sind wirksam, um Bodenfruchtbarkeit und Ertragsleistung im Ackerbau zu steigern?
Der Beantwortung dieser Frage geht ein interdisziplinäres Forschungsprojekt zur Bodenfruchtbarkeit anhand von Feldversuchen auf landwirtschaftlichen Betrieben nach. Das Projekt verfolgt einen praxisorientierten Forschungsansatz und fokussiert dabei auf viehlose und viehschwache ökologisch geführte Marktfruchtbetriebe. Schwerpunktmäßig sollen Möglichkeiten zur Steigerung der Leistungsfähigkeit von Leguminosen in Reinbeständen und Mischkulturen erforscht werden, da im Öko-Landbau das Niveau der Bodenfruchtbarkeit – abgesehen von den kaum zu beeinflussenden standörtlichen Gegebenheiten – sehr von der Leistungsfähigkeit der Leguminosen (N2-Fixierungsleistung, Durchwurzelungsvermögen) abhängt. Sie haben somit die Schlüsselstellung für die Verbesserung des Bodenfruchtbarkeitsmanagements, speziell im Öko-Marktfruchtbau. Leguminosen werden allerdings stark durch bodenbürtige Pathogene beeinträchtigt. Auch die Art der Bodenbearbeitung, die im Öko-Anbau vergleichsweise intensiv ist, und das Befahren der Böden haben einen Einfluss auf die Bodenfruchtbarkeit, da bekannt ist, dass Leguminosen empfindlich auf Verdichtungen reagieren. Folglich haben Strategien zur Förderung der Bodengesundheit und Vermeidung von Bodenverdichtungen eine hohe Relevanz.
Im Vordergrund der Analyse stehen bodenchemische und -physikalische sowie phytosanitäre Aspekte. Außerdem werden ertragswirksame Faktoren und deren Steuerung am jeweiligen Standort in Praxisbetrieben ermittelt.
Teilprojekt WP4:
In Versuchen, in denen Parzellen mit 2 t und 4 t Radlast und angepasstem Reifenluftdruck von 0,6 bzw. 1,6 bar vor der Saat überrollt werden, soll -unter kontrollierten Bedingungen an 4 Standorten- geklärt werden, welchen Einfluss die durch die Überrollung entstandene Bodenbeanspruchung auf die Bestandsentwicklung, das Auftreten von Wurzel- und Sproßkrankheiten, den Schädlingsbefall und das Ertragsniveau von Erbsen, Erbs-Hafer-Gemenge und Hafer haben. Die gewählten Belastungen entsprechen Radlasten, die unter guter fachlicher Praxis während der Frühjahrsbestellung (Saatbettbereitung + Saat) auftreten können.
Bodenphysikalische Messungen zur Bestimmung des Verdichtungsgrades werden in den Versuchen sowie in Leguminosenschlägen auf 32 Praxisbetrieben durchgeführt. Diese Messungen kombiniert Ertrags- und Boniturdaten, ermöglichen Aussagen über standortspezifische ertragswirksame Faktoren.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖL-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖL-Projekt mit der FKZ 08OE212.


EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 08OE004, FKZ 08OE005, FKZ 08OE006, FKZ 08OE007, FKZ 08OE008, FKZ 08OE009, Bodenfruchtbarkeit, Pflanzenernährung, viehlose Betriebe, ökologisch wirtschaftende Marktfruchtbetriebe, Körnerleguminosen, Erbse, Ackerbohne, reduzierte Bodenbearbeitung, Verdichtung
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Crop husbandry > Crop combinations and interactions
Crop husbandry > Soil tillage
Research affiliation: Germany > Federal States > Bavaria > State research centre agriculture
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenbau
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bodenfruchtbarkeit.org, http://www.lfl.bayern.de/arbeitsschwerpunkte/oekolandbau/, http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://bundesprogramm.de/fkz=08OE006, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=08OE006&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1239, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Acronym:BODENFRUCHTBARKEIT
Project ID:FKZ 08OE006
Start Date:1 August 2008
End Date:31 December 2011
Deposited By: Wild, Dr. Melanie
ID Code:16706
Deposited On:09 Feb 2010 10:36
Last Modified:13 Sep 2010 15:13

Repository Staff Only: item control page