home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Auswertung der Daten der Nationalen Verzehrsstudie II(NVS II): eine integrierte verhaltens- und lebensstilbasierte Analyse des Bio-Konsums (Verbundvorhaben)

{Project} Auswertung der Daten der Nationalen Verzehrsstudie II(NVS II): eine integrierte verhaltens- und lebensstilbasierte Analyse des Bio-Konsums (Verbundvorhaben). [Data interpretation based on the German National Nutrition Survey II (NVS II): An integrative analysis of behavioral and lifestyle-related factors for organic food consumption.] Runs 2009 - 2010. Project Leader(s): Hoffmann, Prof. Dr. Ingrid, Max Rubner-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel, D-Karlsruhe.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE056

Summary

Das hier beschriebene Projekt ist Teil eines Verbundvorhabens, das folgende Teilprojekte umfasst: FKZ 08OE056, FKZ 08OE069.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1238.
Ziel des Projektes ist es, Potentiale für Bio-Lebensmittel zu identifizieren. Auf Basis der Daten der Nationalen Verzehrstudie II (NVS II) werden die Teilnehmer nach ihrem Kaufverhalten in Nicht-Biokäufer und Biokäufer (Intensiv-, Gelegenheits- und Seltengruppe) segmentiert. Auf dieser Basis werden die Gruppen anhand soziodemographischer Parameter sowie hinsichtlich ihres Gesundheits- und Ernährungsverhaltens genauer beschrieben. Auch der Lebensmittelverzehr der unterschiedlichen Gruppen wurde in der NVS II erfasst und wird nach den nationalen Empfehlungen bewertet, um Unterschiede zwischen den Gruppen bezüglich der Umsetzung einer gesunden Ernährungsweise ermitteln zu können. Zusätzlich werden für die verschiedenen Kaufgruppen Ernährungsmuster bestimmt. Mit Hilfe dieser Methode können Einflussfaktoren des Ernährungs- und Gesundheitsverhaltens sowie des Lebensstils der Teilnehmer in Abhängigkeit vom Biokauf umfassend beschrieben und beurteilt werden. Die Ergebnisse differenziert nach dem unterschiedlichen Kaufverhalten ermöglichen eine präzise Zielgruppenansprache und eine stärker individualisierte Ernährungsberatung.
Eine kombinierte Clusterung, die von Merkmalen des Einkaufverhaltens und der Kaufmotivation ausgeht, führt zu einer weiteren Typologisierung der Bevölkerung unter marktanalytischen Aspekten. Ergänzend werden mithilfe der PLS-Analyse wesentliche Einflussfaktoren auf den Biokonsum analysiert und beschrieben. Marketingkonzepte für eine erfolgreichere Vermarktung werden daraus abgeleitet. Damit trägt das Projekt zur Stärkung des Absatzes von ökologisch erzeugten Lebensmitteln und darüber hinaus zur Förderung einer gesunden Lebensweise der deutschen Bevölkerung bei.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖL-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖL-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

The main focus of this project is to identify and enlarge the market potential for organic food. Based on the data of the NVS II participants are classified into non-purchasing consumers of organic products and those who buy them in three different frequencies (intensive, occasional and seldom). A descriptive analysis is applied to delineate standard socio-demographic parameters and numerous dietary and health behaviour parameters. The comprehensive data set also allows assessing dietary intake of these groups followed by a comparison with the national recommendations regarding nutrients and foods to prove which group implements a healthier diet. Furthermore eating patterns of the consumer groups will be determined and analysed. This method provides a broad basis to characterise participants by their nutritional behaviour and lifestyle. On the basis of different purchase behaviour when it comes to organic food the findings will then be used to address recommendations more precisely and individually.
Consumer behaviour and motivation are also investigated from a marketing point of view. Cluster analyses will prove which special characteristics consumers display dependent on their purchasing attitudes. Additionally important influences on the organic market will be analysed by PLS-analysis. The results will help to optimise marketing strategies for organic food. Thus the sales volume of organic food will be boosted and the development of healthier lifestyles in the German population will be encouraged.

EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 08OE056, FKZ 08OE069, Nationale Verzehrsstudie II, NVS II, Biokonsum, Lebensmittelverzehr, Ernährungsmuster, Kaufverhalten
Subjects: Food systems > Food security, food quality and human health
Research affiliation: Germany > Federal Research Institute of Nutrition and Food - MRI > Department of Nutritional Behaviour
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Food > Quality
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.mri.bund.de, http://www.uni-goettingen.de/de/119469.html, http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE056, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=08OE056&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1238, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Project ID:FKZ 08OE056
Location:Haid-und-Neu-Str. 9
76131 Karlsruhe
Start Date:1 February 2009
End Date:31 August 2010
Deposited By: Eisinger, Dr Marianne
ID Code:16665
Deposited On:02 Feb 2010 11:09
Last Modified:02 Feb 2010 11:09

Repository Staff Only: item control page