home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Modellhafte Anwendung und Prüfung von Managementtools zur Förderung von Tiergesundheit und Verbraucherschutz in der ökologischen Schweinehaltung

{Project} Modellhafte Anwendung und Prüfung von Managementtools zur Förderung von Tiergesundheit und Verbraucherschutz in der ökologischen Schweinehaltung. [Exemplary Implementation and Evaluation of Management Tools to Increase Animal Health and Consumer Protection in Organic Pig Production.] Runs 2009 - 2011. Project Leader(s): Sundrum, Prof. Dr. Albert, Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften, D-Witzenhausen.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE186

Summary

Unter Einbeziehung der maßgeblichen Akteure in der Schweinefleischproduktion (Berater, Tierarzt, Schlachthofbetreiber, Vermarkter) soll die Effektivität und Effizienz der Anwendung eines webbasierten Managementtools zur kontinuierlichen Erfassung relevanter Produktionsprozesse sowie zur Erreichung vorgegebener Zielgrößen hinsichtlich der Organ- und Schlachtkörper-befundung geprüft werden. In einem Pilotvorhaben soll auf 12 ökologisch wirtschaftenden Betrieben eine kontinuierliche webbasierte Erfassung von Produktionsdaten mittels des Nutriweb-Systems durchgeführt sowie die Steuerungsprozesse analysiert und optimiert werden. Dazu wird auf dem Schlachthof in Fulda sowie auf den Pilot-betrieben in Kooperation mit den Bio-Verbänden Naturland und Bioland das Nutriweb-System etabliert. Ferner sollen mittels einer software-gestützten Sensitivitätsanalyse® die Konfliktbereiche und Handlungsoptionen auf den Betrieben und in vor- und nachgelagerten Bereichen erfasst werden. Durch dieses Tool werden die Prozessabläufe transparent und intersubjektiv nachvollziehbar gemacht. Dadurch wird es möglich, sich zwischen den beteiligten Akteuren auf eine Priorisierung von Maßnahmen zu verständigen, die mit dem geringsten Aufwand die beste Wirkung erwarten lassen. Effektivität und Effizienz der Tools und der durchgeführten Maßnahmen werden wissenschaftlich ausgewertet und die Möglichkeiten zur Übertragung der Ergebnisse auf andere Betriebe geprüft. Aus den Untersuchungen soll abgeleitet werden, welche Strategien sich unter welchen Bedingungen und mittels welcher Aufwendungen als erfolgreich erwiesen haben.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖL-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖL-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

Results from previous studies on organic pig farms show a great variation between the farms concerning animal health status with partly considerable deficits in health management. Strategies for the improvement of the animal health status require a comprehensive analysis of the status quo and a continuous control along the process chain.
In a pilot project, relevant production processes at operational level should be assessed on 12 organic pig farms. In parallel a web-based data acquisition programme (Nutriweb®) should be adapted to the specific slaughterhouse, production and marketing conditions. With this system, data collected on slaughterhouse and on operational level (e.g. clinical findings on carcass, protocols of treatments) will be captured and evaluated centrally. Thus, all significantly involved stakeholders (advisor, veterinarian, operator of slaughterhouse and marketer) of the process chain can be included in the communication. Based on a shareable data base, they can pursue the processes and can react if required.
In addition, the areas of conflict as well as the options for action on the farms and on the up- and downstream domains will be assessed and visualized with the aid of a software-based sensitivity Model®. Potential weak points can be discussed and strategic measures for the attainment of concrete target-settings with respect to animal health parameters can be elaborated.
The use of the both management tools allows for a systemic analysis of the farm specifics and for an implementation of feedback mechanism. The efficacy and effectiveness of the tools and of the performed measures will be scientifically evaluated with the aim of transferring the results on several farms.

EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 08OE186, Managementtool, Tiergesundheit, Verbraucherschutz, Schweine
Subjects: Food systems > Food security, food quality and human health
Knowledge management > Education, extension and communication
Animal husbandry > Production systems > Pigs
Animal husbandry > Health and welfare
Research affiliation: Germany > University of Kassel > Department of Animal Nutrition and Animal Health
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Tierhaltung
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE186, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=08OE186&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Project ID:FKZ 08OE186
Start Date:1 November 2009
End Date:30 November 2011
Deposited By: Werner, Dr. Christina
ID Code:16659
Deposited On:18 Jan 2010 18:09
Last Modified:18 Jan 2010 18:09

Repository Staff Only: item control page