home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Arbeitsnetz zur Weiterentwicklung der Anbaukonzepte im Ökologischen Obstbau

{Project} Arbeitsnetz zur Weiterentwicklung der Anbaukonzepte im Ökologischen Obstbau. [Network for advancement in organic fruit growing.] Runs 2004 - 2007. Project Leader(s): Augustin, Dierk, Fördergemeinschaft Ökologischer Obstbau e.V., D-Weinsberg.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=03OE178

Summary

Ziel des Projektes ist eine Schwachstellenanalyse der Anbaukonzepte des ökologischen Obstbaus und die Erarbeitung von kurz- und langfristig umsetzbaren fundierten und praxisnahen Strategieansätzen zur Optimierung dieser Konzepte in enger Vernetzung von Praxisbetrieben, Beratung, angewandter Forschung und Grundlagenforschung sowie fachspezifischer Experten. Erreicht werden soll die optimale Einbindung aller laufenden Arbeiten zu einzelnen Fragen der Produktionstechnik in die Erarbeitung eines praxisrelevanten Gesamtkonzepts für den ökologischen Obstbau. Die vermehrte Bearbeitung entsprechender Fragen in Bundes- und Landesversuchsanstalten sowie Universitäten und Fachhochschulen soll gefördert und damit die Kompetenz zum ökologischen Obstbau an diesen Institutionen verbessert werden. Mittel dazu sind die Einbindung in die Fachdiskussionen, die Schaffung eines Diskussionsforums zur laufenden Weiterentwicklung des ökologischen Obstbaus, eine rasche und praxisnahe Projektfindung, wenn Neuanträgen für die Optimierung des Anbaukonzepts gestellt werden, eine rasche und reibungslose Umsetzung von erarbeiteten Innovationen im Bereich der Produktionstechnik und ein laufender Austausch von neuen Informationen zum ökologischen Obstbau. Dadurch ergeben sich auch optimale Einstiegsmöglichkeiten für Betriebsleiter, Berater und Versuchsansteller, die sich erstmals mit der ökologischen Wirtschaftsweise befassen. Dies wird mittels zweier "Kick-off"-Veranstaltungen initiiert und in weiteren, kontinuierlichen Arbeitstreffen konkretisiert.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖL-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖL-Projekt mit der FKZ 08OE212.


EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 03OE178, ökologischer Obstbau, Schwachstellenanalyse, Anbaukonzept, Netzwerk
Subjects: Knowledge management > Education, extension and communication
Crop husbandry > Production systems > Fruit and berries
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenbau
Germany > Fördergemeinschaft Ökologischer Obstbau - FÖKO
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=03OE178, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=03OE178&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Project ID:FKZ 03OE178
Start Date:15 January 2004
End Date:31 March 2007
Deposited By: Kienzle, Jutta
ID Code:16647
Deposited On:12 Jan 2010 11:23
Last Modified:12 Jan 2010 11:23

Repository Staff Only: item control page